HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 37082 Stellas_schmittel01

Welche versicherungen für Studenten sind wichtig und welche sind Quatsch?

Antworten (4)
StechusKaktus
Wichtig ist auf jeden Fall eine Versicherung gegen Eisbergschäden! Kostet auch nicht viel.
Oh, mann, wie soll man denn da was empfehlen, wenn man deine Lebensumstände nicht kennt.
Lukapf
Die Versicherung gegen Krankheit sollte vorhanden sein. Ob mit oder ohne Tagegeld, hängt vom monatlichen Einkommen ab. Eine private Haftpflichtversicherung und eine Rechtschutzversicherung, dazu eine Kfz-Haftpflicht + KASKO, falls das Auto noch viel wert ist, sind sinnvoll.
aninanauer27z6
Du solltest darauf achten, dass Du keine überflüssigen Verträge abschließt. Zu empfehlen ist eine private Haftpflicht, wenn Du nicht über Deine Eltern mit versichert bist. Hast Du eine Zweitwohnung, dann solltest Du auf jeden Fall eine Hausratversicherung abschließen. Falls Du ein Auto hast, natürlich die Autohaftpflicht.
Mathias Becker
Ganz besonders wichtig sind eine Kranken- und Pflegeversicherung. Vor allem, wenn du BAföG beziehst, ist es eine Voraussetzung, in einer Krankenkasse gemeldet zu sein. Als Quatsch würde ich keine Versicherung betiteln, denn irgendwo wird ja immer was versichert. Solange das Geld vorhanden ist, die Versicherung zu zahlen, ist also alles möglich.