HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 626 Kotklotz

Wie entsteht das Geräusch beim Wasserkochen?

Egal, ob Wasserkocher oder Kochtopf mit Wasser: Wenn man den Inhalt zum kochen bringt gibt es auf dem Weg dahin ein lautes Geräusch, eine Art Zischen, wenn das Wasser kocht hört es wieder auf.

Woher kommt das Geräusch?
Antworten (2)
netter_fahrer
Man kann es ja beobachten: Wenn der Wasserkocher das Wasser erhitzt, entstehen durch Verdampfen des Wassers an der sehr heißen Heizplatte (oder am Kochtopfboden) winzige Wasserdampfbläschen, die aufsteigen und an der Oberfläche zerplatzen. Dieser Vorgang erzeugt das zischende Geräusch, ähnlich wie beim ersten Öffnen einer Sprudelflasche.
tillit23
Gut beobachtet!

erst zischt es, wird ziemlich laut (bei ca 80°C maximal, meine Schätzung), aber kurz bevor es wirklich kocht (100°C) ist es leiser, tiefer.

Eine schöne Erklärung gibt es hier. Es hat mit implodierenden Wasserbläschen zu tun.