HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 30006 bennyh02

Wie funktioniert eine Anti-Hopping-Kupplung? Was hat sie, was eine normale Kupplung nicht hat?

Antworten (5)
Yasser
Anti Hopping
Yasser
http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-schule/antihoppingkupplung-funktionsp-7683.htm
bh_roth
Eine Anti-Hopping-Kupplung verhindert das Rückwirken der Motorbremse auf das Hinterrad und ermöglicht damit im normalen Straßenverkehr mehr Sicherheit und auf der Rennstrecke bessere Rundenzeiten.
Die Kupplung wird im Schiebebetrieb beim Überschreiten eines gewissen Drehmoments mechanisch getrennt. Dieses, zum Trennen des Kraftflusses nötige, Drehmoment lässt sich bei einigen Modellen einstellen. Es gibt jedoch auch andere Systeme (z. B. Aprilia RSV 1000, Buell 1125R), die auf Grund des im Ansaugtrakt entstehenden Unterdrucks trennen.
Quelle: Wiki
DanyHeiny
Die gibt es vor allem bei Motorrädder. Da ist eine FUnktion eingebaut, die die Bremskraft des Motors nicht so stark an das Antriebsrad überträgt. Das ist ganz sinnvoll beim Anfahren, weil das Rad dann nicht plötzlich die Geschwindigkeit ändert und durchdreht.
Hans Hoffmann
Beim harten Anbremsen vor einer Kurve und gleichzeitigem schnellen Herunterschalten wirkt die Motorbremse auf das Hinterrad. Dies kann ausreichen, um das durch die dynamische Radlastverteilung entlastete Hinterrad zum Blockieren zu bringen. Schau mal bei www.wikipedia.de nach.