HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 26245 Monster

Wie hoch werden circa die Überführungskosten, wenn man einen Neuwagen in den USA kauft?

Antworten (5)
starmax
Das ist gar nicht so teuer, den Container teilt man sich mit Anderen, Es gibt spezialisierte Seespeditionen dafür. Aber die Umrüstung von KAT und Lichttechnik haut rein, auch die Einzelabnahme. Aber auch da gibt es kleine, erfahrene Umrüster, vor allem in Süddeutschland.
HanröderPILS
Wenn du es ganz genau wissen willst, musst du mal den ADAC fragen, weil es hängt vom Auto ab, dass du dir kaufen möchtest. Der ADAC kann dir typenabhängig genau berechnen wieviel die Überführung kosten wird.
Ich selbst hab mal was von 16% Einführungskosten gehört, kann dir allerdings nicht genau sagen ob das stimmt.
sirenno
Mach dich mal auf folgende Kosten gefasst:
Containertransport incl. Gebühren Handling in USA ca. 1200€.
Hafengebühren und ZollHandling dt. Hafen ca. 300€
Einfuhrumsatzsteuer 16% des Fahrzeugwerts (bei 20000€ Auto also 3200€)
Zoll 12% auf alles ( in diesem Fall also auf 24700 ) ca. 3000
Umrüstung 600 bis 2500€
Gutachten, Vollabnahme und Ausnahmegenehmigungen 800 bis 3000€
Till Maier
Das lässt sich natürlich kaum schätzen. Bis zu einem Mittelklassewagen würde ich in etwa 4.000 - 10.000 Dollar nennen. Aber genau können Sie das mit dem Import-Rechner von www.globalcartransport.com kalkulieren, denn es sind eine Reihe Daten notwendig, die sich nur am speziellen Beispiel eintragen lassen.
darkTimon1345
Die Transportkosten alleine können bis zu 1000 Euro betragen. Dazu kommt noch der Ausfuhrzoll, dann muss hier eventuell die Mehrwertsteuer entrichtet werden. Je nach Wagenwert kann der Gesamtbetrag mehrere tausend Euro übersteigen. Der schwache Dollar hilft dies zu verschmerzen.