HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 46260 cavkeeviner

Wie kann ich die Laufzeit meines Handyakkus optimieren? Hab ein HTC Desire und der Akku halt mal knapp ein Tag durch. Das nervt!

Antworten (7)
bh_roth
Das HTC Desire ist kein Handy, sondern ein Smartphone, Hase. Und ein Tag ist eine normale Zeit für ein Smartphone. Bei dem HTC hast du die Möglichkeit, den Akku zu wechseln. Ein Wechselakku kostet so um die 15 Euro. Diese Möglichkeit hast du z.B. bei keinem iPhone.
Die größten Verbraucher - und das gilt für alle Smarties - ist das Display und das WLan. Eine Reduktion der Helligkeit um 30% bringt locker 3-4 Stunden mehr Akku-Laufzeit. WLan ausschalten, wann immer es möglich ist, bringt schnell mal einen halben Tag. dann kannst du dir anschauen, welche Programme ständig im Hintergrund laufen, mit wieviel % sie am Stromverbrauch beteiligt sind und kannst sie abschalten, wenn sie nicht gebraucht werden. Dafür gibt es spezielle Apps, wie z.B. Android Assistent.
antwortomat
Dazu noch GPS und Bluetooth ausschalten.
mrsbigbang
Wenn ich draußen bin, schalte ich W-LAN ab, im heimischen W-LAN schalte ich das Mobile Netz aus. Das hat schon eine Menge mehr an Akku-Zeit gebracht. Letztlich hast du einen kleinen Computer in der Tasche und der braucht einfach mehr Strom als das alte Siemens-Handy mit dem Schwarzweiß-Display.
Jörg Schreiber
Da die Handys heute ja kleine Multitalente sind, benötigen sie natürlich auch viel Strom. Diesen kann man sparen, wenn man das Licht des Handys dunkler stellt, den Datenaustausch abstellt und auch Internet verbraucht viel Strom. Man kann heute auch leistungsfähigere Akkus bekommen, die halten auch wesentlich länger. Aber das Fazit ist, weniger die stromaufwendigen Dinge benutzen.
Heiko Heinrich
Zuerst mal alle Programme durchsuchen, die den Akku beanspruchen. Ist GPS permanent aktiviert oder hat man Bluetooth ständig am laufen? Auch einige Apps können permanent im Hintergrund laufen und so Strom benötigen. Das wären die ersten Punkte, nach denen man schauen sollte. Danach kann man noch an die Feinjustierung, wie die Helligkeit des Displays oder ähnlichem gehen.
Don-Nutella
Ein bisschen was bringt es auch, wenn du die Beleuchtungszeit deines Displays runterstellst.
Carkattel2
Sie sollten alle unnötigen Dienste abschalten, die Sie nicht benötigen oder nicht unterwegs dauerhaft benötigen. Darunter fallen GPS, Bluetooth und Wlan. Dies sollte schon einiges an Entlastung für den Akku bringen. Des Weiteren sollten sie die Beleuchtungszeit des Bildschirms verkürzen, meistens reichen 10 Sekunden aus. Danch können Sie noch im Hintergrund laufende Programme abschalten.