HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 8004 McCroissant

Wie komme ich an antike Baumaterialien und wie verarbeite ich sie?

Ich würde in meinem Garten gerne einen Pavillon im Stil eines antiken Tempels bauen, und das möglichst authentisch. Hat jemand Tipps, wie ich das bewerkstelligen kann?
Antworten (4)
Musca
Zuerst brauchst du richtige Arbeitskleidung, Crepidae und Tunika erscheinen da passend. Ohne Sklaven geht gar nix, notfalls die eigene Familie versklaven. Natürlich darf ein großes Loch im Garten zur Herstellung von Sumpfkalk nicht fehlen, 4 x 4 m , 3m tief müsste reichen. Die echt antiken Baumaterialien bekommt man in jedem gut sortierten Archäologie-Shop, nicht vergessen das "Made in Taiwan-Schild" vorher zu entfernen.
BigArnie
Ich habe einmal bei www.historische-baustoffe-selent.de wunderschöne schmiedeeiserne Eisenteil bestellt. Sie waren für unser Gartentor gedacht und es ist wunderschön geworden. Du findest dort diverse historische Baustoffe aus Eisen und auch aus Holz.
fischersphilippfischt
Zum ersten Teil deiner Frage kann ich dir was sagen. Und zwar gibt es immer wieder entsprechende Angebote bei ebay (www.ebay.de). Alte Dachziegel zum Beispiel, oder antike Beschläge und ähnliches. Ich glaube, es gibt dafür sogar eine komplette eigene Rubrik.
jbbanne23
Baumärkte führen Themenmaterial, was für deine Zwecke wohl ausreichen sollte. Ziehe am Besten eine Handwerksagentur zu Rate, lass dir dort eine Materialschätzung erstellen, und - wenn du das nicht selbst kannst - Pläne erstellen. Werkzeug kannst du dann auch vom Baumarkt mieten.