HOME
Frage Nummer 68257 Leo S

Wie pflegt man Orchideen? Meine gehen immer ein, obwohl ich sie echt genauso behandle, wie auf der Beschreibung beschrieben..

Antworten (6)
Moritz Hofmann
Also sie sollen zwar hell stehen, aber nicht in der prallen Sonne - du musst dir ja vorstellen, dass sie im Regenwald auch keine direkte Sonne abbekommen.

Wasser gibst du ihnen selten (so alle zwei, drei Wochen), aber dafür stellst du sie dann komplett rein! Also den kompletten Topf in Wasser tauchen und dann wieder zurück in den Blumentopf. Probiere es mal aus.
Matsch35
Die müssen nur mit Wasser besprüht werden, also nicht richtig gießen. Und sie sollten nicht ganz so warm stehen, also am Besten in einen Raum, wo nicht so häufig die Heizung an ist, wie zum Beispiel das Schlafzimmer.
J-Punkt_Kaiser
Wenn du es mit Orchideen nicht hinbekommst, kauf dir doch gute Stoffvarianten davon. Da sieht man den Unterschied mit bloßem Auge kaum, und du hast keinen trouble.
BurnS
Vielleicht solltest du nciht die ganz billigen bei IKEA kaufen, sondern etwas hochwertige vom Floristen? Ich meine, die wurden bestimmt nicht gut behandelt und kommen aus billigen Züchtungen und dann kannst du auch nicht erwarten, bei dir zuhause einen Orchideengarten zu bekommen, selbst wenn du sie noch so artgerecht behandelst.
Amos
Die Lösung mit der Stoffvariante ist tatsächlich gut. Habe selber an einer dunklen Stelle im Haus, wo Orchideen immer eingingen, eine Stofforchidee. Kann kaum einer unterscheiden. Sollte allerdings qualitativ hochwertig sein, kostet dann aber auch etwas mehr.
franz73
Wie oft gießt Du Deine Orchideen? Dies ist oftmals der häufigste Fehler, denn diese Pflanzen brauchen eher selten (in der Regel 1x in der Woche) Wasser. Wird die Orchidee zu feucht gehalten, besteht die Gefahr, dass der Wuzelballen zu faulen beginnt.
Alternativ kann es natürlich auch der Standort sein, ideal wäre z. B. ein heller Standort z. B. ein Westfenster.

Gruß