HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 10042 lvonnenito91

Wie sieht es mit der Krankenversicherung ohne Einkommen aus? Wer zahlt die und kann ich dann auch die Kasse frei wählen oder werde ich automatisch irgendwo versichert?

Antworten (3)
sokomo
Wovon leben Sie wenn Sie ohne Einkommen sind? Wenn Sie beim Arbeitsamt gemeldet sind, dann wird Ihre Krankenversicherung von Arbeitsamt bezahlt. Wenn Sie wirklich vor dem Eintritt in Hartz4 noch keine Krankenversicherung hatten, werden Sie automatisch bei der AOK zwangsangemeldet(!!!). Weil die AOK eine staatliche Versicherung ist und sie nicht ablehnen darf. Aber wenn Sie davor krankenversichert gewesen sind, wird Ihre alte Versicherung weiterbezahlt. Falls Sie aber mit einem Lebens-bzw. Ehepartner zusammenleben und dieser mehr Geld verdient als das Existenzeinkommen für Lebensgemeinschaften muss er das bezahlen. Dann kann er frei wählen wo er Sie anmeldet.
Harald Walter
Die Krankenversicherung wird vom Staat übernommen, da deine Existenz gesichert werden muss, ganz den Prinzipien des Grundgesetz folgend. Was die Kasse an sich angeht - überhaupt die ganze Situation, kenne sie ja nicht - solltest du bei betreffender Stelle nachfragen.
Gerto
Es ist tatsächlich so. Ich hätte mir das nach über 40jähriger Berufstätigkeit auch nicht vorgestellt. Mir wurde ALG II usw. alles abgelehnt. Ich habe keine Ersparnisse mehr (habe bisher das Altenheim meiner Mutter bezahlt) und nur noch 82,25 Euro auf meinem Girokonto. Das Jobcenter lehnt alles ab und ich habe keine Krankenkasse, da ich diese ja auch nicht bezahlen kann.