HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 34634 Schu8bert

Wie vermeide ich Rost bei einem kleinen Kratzer im Autolack?

Antworten (7)
serefine
Lackstift
bh_roth
Wenn es tatsächlich ein kleiner Kratzer ist, rostet er nicht, wenn er nicht durch geht bis aufs Blech. Wenn er durch geht, mit Lackstift drüber, Ansonsten reicht der Schutz einer Lackpolitur aus.
starmax
Rost entsteht nur, wenn der Kratzer durch Decklack, Grundlack und rundierung bisaufs nackte Blech reicht. Schadensbegrenzung kann provisorisch durch Uhu, Folie oder auch Tesafilm bis zur korrekten Ausbesserung in einer warmen Halle oder Garage erfolgen.
Lutmind1983
Für einen kleinen Kratzer kann man sich mit Nagellack behelfen, wenn es schnell gehen muss. Es gibt auch einen extra Autoklarlackstift, mit dem man die Stelle abdecken kann. Hat sich bereits Rost gebildet, muss der unbedingt weg. Dafür gibt es Rostumwandler. Mit Polierpasten kann man auch versuchen kleine Macken zu kaschieren: Stelle gründlich polieren und dann etwas Farbe drauf.
Nico Sommer
Wenn ein kleiner Kratzer im Autolack ist, kann das bereits eine Angriffsfläche für Rost sein. Wenn also der Lack bis zum Blech abgekratzt ist, dann müssen Sie handeln. Im Einzelhandel gibt es gute Lackreparatur Sets und passende Lackfarben für Ihr Auto. Reinigen Sie die Stelle, die Sie behandeln möchten und trocknen Sie sie ab. Dann behandeln Sie den Kratzer wie im Reparaturset beschrieben. Je schneller Sie das nach dem Entstehen des Kratzers tun, umso weniger hat Rost eine Chance.
KggKai29
Bei einem kleinen Kratzer ist es meistens sogenannter "Flugrost" der sich festsetzt. Flugrost ist sehr einfach rückstandslos zu entfernen. Damit es erst gar nicht dazu kommt, sollte man so schnell wie möglich den Kratzer beseitigen, ein wenig Lack und Konservierung auftragen, so dass sich erst gar kein Flugrost festsetzen und die Stelle vergrößern kann.
DasHoernchen
Täglich erneut überkratzen, dann hast Du keinen Rost.