Schließen
Menü
Gast

Wieviel Stunden werden für einen Urlaubstag angerechnet. Mein Chef rechnet mir 45 Minuten für einen Urlaubstag an, da es die Mindestarbeitszeit pro Woche 4,5 Stunden ist und das wäre dann 4,5 : 6 = 0,75.

Frage Nummer 3000269231

Antworten (4)
rayer
0,75 Stunden sind 45 Minuten. So what?
ingSND
Für einen Urlaubstag wird normalerweise die regelmäßige Arbeitszeit angerechnet.

Wenn ein Vertrag einen Korridor zwischen mindestens "X" und höchstens "Y" Stunden vorsieht, tatsächlich dann im langfristigem Schnitt "Z" Stunden gearbeitet wird, dann werden für den Urlaubstag nach meinem Verständnis diese "Z" Stunden angesetzt.
rayer
Es gilt die vertragliche Arbeitszeit. Hier scheint die Sechstagewoche vorzuliegen. Was wären denn langfristig? Es gab früher mal bei der IG Metall den durchschnittlichen Monatslohn als Urlaubsentgelt, gemittelt errechnet durch alle Überstunden und Zuschläge. Das wurde dank CDU/CSU mithilfe der FDP in den 90ern gesetzlich abgeschafft und es gilt das vertragliche Monatsgehalt und die Wochenstunden bei Angabe der Wochenarbeitstage. Bei Urlaub gilt 4,5h/6d = 0,75h/d. Da gibt es dann Formeln, um den Stundensatz zu ermitteln. Kann man im Internet bei Interesse suchen und die Parameter entsprechend einsetzen.
rayer
Ich "vermute"! auch mal stark, es gibt keinen Korridor. Arbeitsverträge enthalten keine Angaben von bis Wochenstunden, Verträge enthalten Wochenstunden, Arbeitstage und/oder tägliche Arbeitszeit.