Kai Schmid

Worauf muss ich bei einem Winter Schlafsack achten?

Frage Nummer 4294

Antworten (4)
germinal
Du must Dich selbst fragen, wozu Du den Schlafsck brauchst. Wenn er einfach nur warm sein soll, kannst Du eigentlich alles kaufen.

Willst Du damit hoch hinaus, also in die Berge, dann gibt es einige Dinge, die wirklich wichtig sind.
Oberhalb der Schneegrenze brauchst Du eine Lawinenschaufel. Damit kannst Du Dir ein Loch graben. Darin bist Du geschützt vor eisigem Wind und atemberaubendem Sturm. Da brauchst Du aber auch noch einen Biwaksack, am Besten für zwei Personen, denn dann hast Du Platz für Dein Equipment. Ein kleiner und leichter Kocher hilft Dir, Dich mit Wasser zu versorgen, zumindest für kurze Zeit.
Eine Isomatte ist auch ein Muß, aber wenn Du alles hast, kannst Du mit Temperaturen um die Null Grad kalkulieren. Damit sparst Du jede Menge Gewicht.
germinal
Solltest Du allerdings einen Aufenthalt planen, in dem Du keine Möglichkeit hast, Dich zur Not einzugraben, dann brauchst Du schon etwas mit Daunen. Meine Erfahrung war, daß ich am Besten mit "Mammut" (bitte die Werbung zu entschuldigen) gefahren bin. In extrem kalten Situationen ohne Schnee (!) kannst Du Dir eventuell einen windsicheren Ort suchen/schaffen, an dem Du auch zur Not 30 Grad minus locker überlebst.
Den Biwaksack und die Isomatte würde ich trotzdem mitnehmen, wenn es Winter wird.

Dazu brauchst Du ein paar Energieriegel. Wir sind mal in den Bergen in ein Unwetter geraten, daß drei Tage gedauert hat. Da braucht man mehr, als nur Wasser und Schutz! Ein gutes Buch oder die neueste Ausgabe des stern sind auf jeden Fall auch hilfreich.

Und bei einem schweren Gewitter in den Bergen schalte ich mein Handy auch in einer Schneehöhle aus!
Martin Voigt
Je nachdem wo du hin willst, solltest du auf die Gradzahl achten, die der Schlafsack aushalten soll. Dann muss er rundum verschlossen sein. Nur der Kopf darf rausgucken. Die Fütterung muss ein Zertifikat haben, damit ist die Qualität gesichert. Der Außenstoff muss wasserfest sein und drinnen darf sich aber auch nichts stauen.
serofiine
Das der Winter draussen bleibt