HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24733 Helmann412

Worauf muss ich denn jetzt bei Spendenaktionen achten, um sicher zu gehen, dass mein Geld nicht in dunklen Kanälen verschwindet?

Antworten (4)
Bad_Cat_No1
Wieso "jetzt"? Probleme mit schwarzen Schafen sind so alt, wie das Spendensammeln selbst. Am besten ist es natürlich, einer Organisation sein Geld zu geben, deren Hintergrund man selbst kennt und der man vertraut. Bei allen anderen sollte man auf ein amtliches Spendensiegel achten, das nur solchen Nonprofit Organisationen verliehen wird, die ihre Bilanzen in vollem Umfang zur Überprüfung offenlegen. Eine Übersicht zu den vorhandenen Spendensiegeln gibt es hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Spendensiegel. Handelt es sich hingegen um persönliche Geldübergabe - man denke an den Zirkusmitarbeiter, der in der Fußgängerzone Geld für Winterfutter erbittet - da hilft nur der gute Glaube allein, die Chance steht immerhin 50:50.
M_mitz421
wenn du online spendest, solltest du auf das spendenzertifikat achten. organisationen, die das haben, sind überprüft. du hast also gewissheit, dass das geld sachgerecht verwendet wird. bei sammlungen in der einkaufsstraße lasse dir den spendensammelausweis zeigen. kann der nicht vorgewiesen werden, ist was faul. auch wenn man dich drängen möchte, sei vorsichtig.
(Neuer Username)
Am besten ist es immer ganz ganz viel über die Organisation zu wissen. Die Verantwortlichen zu kennen und einschätzen zu können kann auch sehr hilfreich sein. Schön ist es auch, wenn die Organisationen ihre Abrechnungen transparent machen und genau auflisten wofür die Spenden verwendet wurden.
Noby_dick
Da sollte man darauf achten, das die Abwicklung von größtmöglicher Tramnsparenz ist. Auf der Homepage der jeweiligen Spendensammler sollte eine gültige Heimatadresse und ein Nachweis der Wohltätigkeit zu finden sein. Man kann sich bei aktion-deutschland-hilft.de über die Rechtmäßigkeit der Organisation erkundigen.