Leoni Dietrich

Wovon hängen eigentlich die Preise für Altpapier ab? Die Menge variiert doch eigentlich nicht? Vielleicht kann mir ja jemand helfen!

Frage Nummer 18506

Antworten (4)
Sixpence
Die Menge kann sicher auch variieren. In Deutschland wird sehr fleißig gesammelt; ca. 83% des benutzten Papiers werden recycelt. Zu den Ursachen des Papierhungers, die Altpapier zu einem wertvollen Rohstoff machen, habe ich kürzlich einen Beitrag im Radio gehört.
Carola Winter
Preise ergeben sich immer aus dem Spiel von Angebot und Nachfrage, das auf dem Markt stattfindet, abhängig von irgendwelchen Einschränkungen und Regulierungen. Altpapier ist aber dann viel wert, wenn entweder der Rohstoff zur Papierherstellung knapp ist oder das Bewusstsein grüner wird.
Marlon Sauer
Genau wie bei jedem anderem Rohstoff hängen auch die Papierpreise von Angebot und Nachfrage ab. Und wenn etwa Zellstoff teurer wird wie seit Sommer des Vorjahres, dann geht der Trend eben noch mehr zum Altpapier. Je besser die Geschäfte laufen, desto mehr Wellpappe-Kartons für die Verpackungen werden nötig. Je weniger in der Altpapiertonnen ist, desto knapper wird das Angebot.
MattisMacht1988
Die Preise sind abhängig von der internationalen Nachfrage. 2010 wurde zum Beispiel aus China sehr viel Altpapier aufgekauft, was unter anderem zur Herstellung von Wellpappe benötigt wurde. Das hatte zur Folge, dass eine Tonne Altpapier 70 bis 80 Euro wert war - während sie im Jahr davor noch fünf bis zehn Euro gekostet hat.