Schließen
Menü
Croc

Wozu haben Männer Brustwarzen?

Sie sehen nicht nur äußerst hässlich aus, diese verschrumpelten kleinen Dinger, sondern sind völlig sinnlos.
Frage Nummer 3000009703

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (18)
Gast
Anhaltspunkte, damit Frau die Mitte ausrechnen kann
Gast
Wozu musst Du die Mitte ausrechnen? Machst Du immer das Licht aus, wenn ... ?
elfigy
Mich wundert, daß jemand, der angeblich im Erotikgewerbe tätig ist, diese Frage stellt. Croc, gerade du müsstest doch wissen, daß die Brustwarzen bei manchen Männern die reinsten Lustknospen sind. Oder erledigst du deinen Job einfach so zackzack und telefonierst womöglich noch dabei?
Besser wäre die Frage gewesen, weshalb Männer Brustwarzen haben. Da ist die Anwort einfach: weil wir alle als Embryos erst mal als Zwitter angelegt wurden. Also mit zwei XX Chromosomen. So ab der 10. Woche verkümmert das eine X zum Y und der Embryo entwickelt sich zu einem männlichen Baby. Man erkennt es gleich nach der Geburt an dem kümmerlichen, ehemaligen X, das machen Männern lebenlang Kummer macht. Aber zu dem Zeitpunkt, an dem das X verkümmert, sind die Brustwarzen schon angelegt, um die Männer daran zu erinnern, daß sie mal die Chance vertan haben, zu so einem wundervollen weiblichen Wesen heranzureifen, wie es Frauen eben sind.
Croc
Liebste Oma elfigy
wenn du meine Fragen besser stellen kannst als ich, weshalb tust du es dann nicht?
Hier immer nur rumgeifern, na bitte.
Woher weißt du denn, dass diese hässlichen Rosinen Lustknospen sind?
Bist du ein Mann, oder bildest du dir wieder mal etwas ein?
Amos
Liebe elfi: eine interessante These! Mit XX und XY! Schreib doch mal darüber ein Buch > Bestseller. Vorwort von Esther Vilar und Eva Herman. *g*
bh_roth
Lieber Amos, das muss es nicht, denn gerade über diese Cromosomen gibt es schon genug Abhandlungen.
elfigy
Lieber Amos. Du hast sicher erkannt, daß ich die Sache mit dem verkümmerten Y auf stern WC Niveau heruntergebrochen habe, damit ich meine Aussage, daß wir Frauen wundervolle Wesen sind, endlich mal anbringen kann. Wie sich die Sache mit der embryonalen Entwicklung verhält, kann ja jeder im internet nachlesen.
....
Aber das mit dieser Eva Hermann nimmst du bitte zurück. Das empfinde ich als Beleidigung. Die Ester ist mir wurscht. Ein bißchen gaga muß bei einem Buch sein, sonst gibts keine PR
elfigy
Liebe(r) Croc. Ich bilde mir gerade nach diesem Beitrag von dir ganz stark ein, daß du ein Mann bist, der an seinen Brustwarzen nix erregendes spürt. Als solcher kannst du natürlich nicht wissen, daß Frauen da einen besseren Überblick haben.
Croc
Oma elfigy
natürlich haben Frauen ein besseren Überblick über Männer ... hihihi ... und deren Knospen
elfigy
Zu nix !
Du kannst dich ja informieren, weshalb sie die haben. Daraus kannst du den Schluß ziehen : zu nix !
Übrigens gibt es auch vereinzelt Männer und Frauen , die haben im Ansatz, sehr unterentwickelt, ein zweites Paar Brustwarzen darunter. Das sind auch Relikte unserer Menschwerdung vom Säugetier zum Homo sapiens. Und bevor du wieder fragst, woher ich das weiß: ich habe es selbst bei zwei Menschen gesehen und die Erklärung dazu lieferte ein Anthropologe.
Amos
Polythelie ist der Fachbegriff für zusätzliche Brustwarzen durch fehlende Rückbildung der Milchleiste in der Embryonalzeit. Da würde Croc aber staunen!
Croc
Nein, Amos,
da staune ich nicht.
Meine Frage war nicht »Wie viele Brustwarzen haben Männer oder Frauen?« Ich habe auch nicht gefragt »Wie viele Arschbacken haben Homo Sapiens?« die ja offensichtlich keine Säugetiere sind, sondern ... siehe oben.
Croc
Danke Amos, meine Frage ist beantwortet.
Männer haben Brustwarzen, damit man Ringe daran aufhängen kann wie Ochsen in der Nase.
Der Unterschied liegt nur in der Größe
Croc
Deiner Logik kann ich nicht widerstehen *seufz*
Croc
Amos
weshalb nennst du »Polythelie« einen Fachausdruck? Welches Fach? Es ist ein täglicher Ausdruck.
Du wusstest nicht, dass Büttenpapier keine Laufrichtung hat. Na und?
hphersel
zur eigentlichen Frage:
ein englisches Sprichwort sagt: "If you have a man by his balls, his heart and mind will soon follow!" - freundlich ausgedrückt auf deutsch: Wenn Du einen Mann bei seinen Eiern packst, hast Du seine ungeteilte Aufmerksamkeit.
Dieses Sprichwort gilt in abgeschwächter Form auch für Brustwarzen, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Mal abgesehen davon, dass ich auch bei Frauen schon "hässliche, verschrumpelte kleine Dinger" gesehen habe (Wir Männer sind da nicht alleine, liebe Croc!) - Brustwarzen sind Motivationsförderer.
Gast
hphersel:
Du kannst ja noch alles nachlesen ... ;-)
Ich hab auch mal endlich zwei Wochen Urlaub, falls meine Firma mir nicht noch irgend einen Bürojob aufs Auge drückt.