HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000147115 Gast

Zahl der Infizierten und Toten im vergleich.

Eine Frage warum ist im Kontinent Afrika genauer gesagt Sudan, Burkina Faso, Äthiopien, Malawi, Burundi, Kongo, Liberia, Kenia unsw die Ärmsten 10 Länder in Afrika, wo Ebola und Aids zuhause ist mit den Fürchterlichsten Hygiene Bedingungen vom verseuchten Grundwasser mal abgesehen, haben diese Länder zusammen vielleicht 4 Corona tote und 10 Infizierte, im Vergleich zu Deutschland, Spanien, Italien, wo die Zahl der toten in die Tausende geht. Wie kann das angehen? Worum geht es hier? Bakterien und Viren sicherlich nicht.
Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Skorti
Die Anzahl der Sudanesen, Liberianern und Kenianer die letzten Monat in Ischgl, trotz der bekannten Infektionsgefahr, Party gemacht haben ist eher, sagen wir mal, übersichtlich.
Auch waren weniger beruflich in China oder anderen Risikogebieten.

Naja und dann wahrscheinlich die geringere Anzahl an Einwohnern, die zu einem Arzt gehen und sich untersuchen lassen. So einer muss erstens in der Nähe, sprich erreichbar sein und zweitens wahrscheinlich bezahlt werden müssen. Dann müsste jemand Testkits bestellt und verteilt haben, die Infrastruktur zur Auswertung der Infektionen bereitstellen.

Also die Gründe sind vielfältig.
rayer
Die machen es wie die Chinesen. Man testet nur die Oberschicht und meldet diese Zahlen. Dann, wenn es selbst in den USA keine Tests gab, was denkst was die in Afrika auf Lager haben? Die verscharren die Toten und keiner spricht mehr drüber.
GabiB76
"Worum geht es hier? Bakterien und Viren sicherlich nicht."

Meinst Du Xavier Naidoo kennt die Antworten vielleicht? Der könnte wissen was wirklich dahinter steckt.