HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36178 LiHaMa

Zum Thema Versicherungen verkaufen: Wie halte ich den Verlust beim Verkauf meiner Lebensversicherung möglichst gering?

Antworten (6)
serefine
Das kann niemand für Sie entscheiden. Wann ein Kind soweit ist, dass es eigenverantwortlich an irgendetwas teilnehmen kann, hängt letztlich von der persönlichen Reife des Kindes und der Erziehungsberechtigten ab (schließlich müssen Sie bereit sein, die Verantwortung zu übertragen-für Mütter besonders vermintes Gelände). Wenn Sie die eigenverantwortliche Teilnahme des Kindes am Reitunterricht dem Reitlehrer mitgeteilt haben, könnte es aber sein, dass der die Teilnahme aus Haftungsgründen ablehnt. Es ist gerade im Umgang mit Kindern alles sehr relativ.
Oberguru
Nicht verkaufen.
starmax
Stirb - dann kommt die volle Summe zur Auszahlung!
HannibalLektor
Dazu musst du den individuell besten Zeitpunkt abwarten, an deiner Stelle würde ich mich daher mit einem Fachmann besprechen. Vor allem aber wirst du Angebote vergleichen müssen. Falls du Zeit hast, kannst du warten, bis der Markt sich bessert. Hier könntest du parallel eine Anfrage stellen: http://www.diamond-finance-invest.de/html/lebensversicherung_verkaufen.html.
VinceB
Es ist eine gute Entscheidung, dass du deine Versicherung verkaufen und nicht kündigen möchtest. Das hält die Verluste schon einmal stark in Grenzen. Unter http://www.cashlife.de/Policenverkauf-Lebensversicherung-verkaufen/default.aspx?mcode=VM44515 findest du den Testsieger im Police-Ankauf. Lass dir ein Angebot machen, vergleiche es aber trotzdem mit anderen Anbietern.
Michael Krause
Indem du sie solange behältst, wie es irgendwie geht. Je kürzer die Restlaufzeit, umso geringer das Risiko für den Aufkäufer umso höher der Preis, den du verlangen kannst. Wenn es aber gar nicht mehr geht, vergleiche möglichst viele Angebote, vielleicht findest du enen Privatkäufer.