VG-Wort Pixel

Extrem hoher Druck "Fühlte mich von unheimlichen Männern zum Objekt gemacht" – OnlyFans-Girl spricht über Ausstieg

Sehen Sie im Video: "Ich isolierte mich sozial und schämte mich dafür" – OnlyFans-Girl spricht über Ausstieg.












Dieses OnlyFans-Girl spricht über ihren Ausstieg von der Plattform und wie sich die Seite auf ihre psychische Gesundheit ausgewirkt hat.


Die 1,90 Meter große Lizzy Groombridge leidet in ihrer Kindheit unter einem negativen Körperbild und wird in der Schule gemobbt – Mitschüler nennen sie „schlaksige Bohnenstange“ oder bezeichnen sie als „magersüchtig“.


2020 tritt sie OnlyFans bei, um Selbstvertrauen zu gewinnen. Anfangs postet sie harmlose Fotos, auf denen sie ihre Beine zeigt, bevor sie zu pornografischem Material übergeht.


Zwölf Stunden am Tag verbringt sie damit, Inhalte hochzuladen – irgendwann wird ihr der Druck zu groß.


"Ich war an einem Scheideweg in meinem Leben angelangt. Ich konnte entweder dem Druck der Anfragen nachgeben und anzüglichere Inhalte machen oder einen Schritt zurücktreten und meine Inhalte zurücknehmen. Ich fühlte mich von unheimlichen Männern zum Objekt gemacht.“ – Lizzy


Der Druck wirkt sich auf Lizzys psychische Gesundheit aus und sie beschließt, einen Schritt zurückzutreten.


In den ersten Monaten bei OnlyFans fühlt sich Lizzy befreit und wird schnell zu einer der gefragtesten Personen auf der Website.


"Damals habe ich es genossen, ich fühlte mich mächtig – es fühlte sich gut an.“ – Lizzy


Als die Seite immer beliebter wird, spürt sie den Druck anzüglichere Inhalte zu erstellen, um mithalten zu können.


Doch ihre psychische Gesundheit verschlechtert sich zunehmend.


"Ich isolierte mich sozial und schämte mich dafür, dass ich mich zu einem Objekt gemacht hatte.“ – Lizzy


Lizzy möchte anderen Frauen auf der Plattform vermitteln, dass es nie zu spät ist, auszusteigen.


"Wenn man drogensüchtig oder alkoholabhängig ist, gibt es einen Ausstiegsplan, man kann sich rehabilitieren. Was gibt es für Menschen, die in der Sexindustrie verloren sind? Ich möchte jetzt Mädchen, die sich in der gleichen Lage befinden, als Mentorin unterstützen und ihnen zeigen, dass es einen Ausweg gibt.“ – Lizzy
Mehr
OnlyFans-Girl Lizzy hat pornografische Inhalte im Internet veröffentlicht. Jetzt spricht sie über ihren Ausstieg von der Plattform und wie sich die Seite auf ihre psychische Gesundheit ausgewirkt hat. Sie will Frauen auf der Plattform vermitteln, dass es nie zu spät ist, auszusteigen.

Mehr zum Thema

Newsticker