HOME

Aldingen in Baden-Württemberg: Kleinkind gestorben - Mutter in U-Haft

Kurz vor seinem zweiten Geburtstag ist ein verwahrlostes Mädchen in Aldingen ums Leben gekommen. Die 24-jährige Mutter sitzt wegen Verdachts auf Totschlag durch Unterlassen in Untersuchungshaft.

Familiendrama in Baden-Württemberg: Ein knapp zwei Jahre altes Mädchen ist tot in einer verwahrlosten Wohnung in Aldingen entdeckt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, hatte die alleinerziehende Mutter ihre Tochter am Sonntag leblos in ihrem Bett gefunden und sofort den Rettungsdienst alarmiert. Dieser konnte jedoch nur noch den Tod des Kleinkindes feststellen.

Das kleine Mädchen sowie zwei weitere Kinder hatten die gesamte Nacht und den Morgen allein in der zugemüllten Wohnung in einem größeren Mehrfamilienhaus verbracht, wie es weiter hieß. Das tote Kleinkind, das nach Polizeiangaben ebenfalls in einem verwahrlosten Zustand war, soll obduziert werden, um die genaue Todesursache herauszufinden. Die beiden anderen Kinder, die derzeit unter Schock stehen, sind in Pflegefamilien untergebracht und werden von einem Notfallseelsorger betreut. Die 24-jährige Mutter wurde festgenommen und sitzt wegen des Verdachts des Totschlags durch Unterlassen in Untersuchungshaft.

joe/DPA / DPA