VG-Wort Pixel

Unter Vorwand eines Coronatests Baden-Württemberg: Mann soll Mädchen auf Schulweg missbraucht haben

In Klettgau in Baden-Württemberg soll es am Dienstag zu einem sexuellen Übergriff auf eine Schülerin gekommen sein. Der Tatverdächtige soll dem Mädchen gesagt haben, er sei von der Schule beauftragt, einen Coronatest bei ihr durchzuführen.

Ein Unbekannter soll in Klettgau im Kreis Waldshut ein Mädchen auf dem Schulweg angesprochen und sexuell missbraucht haben. Nach Polizeiangaben von Dienstag machte der Mann dem Kind weis, dass er im Auftrag der Schule einen Coronatest bei ihm durchführen solle.

Baden-Württemberg: Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen

Tatort am Montagmorgen war laut Polizei ein schlecht einsehbarer, von hohen Hecken gesäumter Fußweg zwischen einem Wohngebiet und der Grundschule im Ortsteil Grießen. Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen.

Sehen sie im Video: Das 2020 aufgedeckte Pädophilen-Netzwerk in NRW wirft viele Fragen auf: Wer ist alles beteiligt? Wer wusste von dem Missbrauch? Im Video berichten Anwohner und Betroffene.

stz DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker