HOME

Folgen des Rauchens: Marlboro-Mann stirbt an Lungenkrankheit

Eric Lawson war drei Jahre lang das Raubein, das mit Pferd und Zigarette durch die Natur zieht. Nach Jahrzehnten des Rauchens starb der Schauspieler an den Folgen - nicht als erster Marlboro-Mann.

Die Erfindung des Marlboro-Manns gilt vielen Werbern als einer der genialsten Schachzüge der Branche. Innerhalb von wenigen Monaten machte der kernige Kerl auf dem Pferd ein als feminin geltendes Produkt zum bei Männern beliebten Trendartikel: die Filterzigarette.

Die Erfindung des Marlboro-Manns gilt vielen Werbern als einer der genialsten Schachzüge der Branche. Innerhalb von wenigen Monaten machte der kernige Kerl auf dem Pferd ein als feminin geltendes Produkt zum bei Männern beliebten Trendartikel: die Filterzigarette.

Es klingt wie eine traurige Nachricht, die man schon einmal gehört hat: Marlboro-Mann stirbt an Atemwegserkrankung. Und tatsächlich war der Schauspieler Eric Lawson nicht der einzige, der zwischen 1954 und 1999 eine der größten Ikonen der Werbebranche verkörpert hat. Er ist auch nicht der einzige, der an den Folgen seines Zigarettenkonsums gestorben ist. Zwischen 1978 und '81 war Lawson einer der berühmten Cowboys. Erst jetzt wurde bekannt, dass er schon am 10. Januar in seinem Zuhause in Kalifornien an einem Lungenemphysem gestorben ist, berichten mehrere britische und US-amerikanische Medien übereinstimmend. Er wurde 72 Jahre alt.

Nach eigenen Angaben hatte Lawson schon mit 14 mit dem Rauchen angefangen. Nachdem er mit Anfang 40 den Sattel an einen neuen Marlboro-Mann weitergereicht hatte, trat der Schauspieler in einer Parodie der berühmten Werbespots auf. Zudem sorgte ein Fernsehinterview für Schlagzeilen, in dem er vor den Gefahren des Rauchens warnte. Laut seiner Ehefrau soll Lawson jedoch Zeit seines Lebens geraucht haben, obwohl er versucht hatte aufzuhören.

Neben Lawson sind noch mindestens zwei weitere Darsteller des Marlboro-Mannes gestorben, berichtet "dailymail.co.uk". Der Schauspieler David Millar starb 1987 an einem Emphysem, sein Kollege David McLean erlag 1995 einer Lungenkrebserkrankung.

ono
Themen in diesem Artikel