Indonesien Erdrutsch begräbt Teearbeiter


Ein Erdrutsch hat auf Indonesien mindestens 60 Arbeiter einer Teeplantage unter sich begraben.

Die Schlammlawine sei am Dienstag von heftigem Regen ausgelöst worden, sagte Polizeichef Imron Yunus. Die Tragödie ereignete sich im Dorf Ciwidey in der Provinz West Java. Laut Medienberichten wurden bereits fünf Tote geborgen, von den übrigen Arbeitern fehle noch jede Spur.

APN APN

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker