HOME

Völlig verstrahlt? Nun ja ...: So sollen gewöhnliche Kiffer aussehen

Im Kampf gegen die gängigen Kiffer-Klischees hat die Drug Policy Alliance vermeintlich realistische Stock-Fotos von Marihuana-Konsumenten veröffentlicht. Die sind allerdings ziemlich schräg.

Erst mal ein Pfeifchen anzünden - dann klappt es auch gleich besser beim Jenga-Spiel

Erst mal ein Pfeifchen anzünden - dann klappt es auch gleich besser beim Jenga-Spiel

Marihuana-Konsumenten sind alles völlig verstrahlte Leute, die den ganzen Tag auf der Couch abhängen und sich ausschließlich von Salami-Pizza ernähren. Mit diesem Klischee will die Drug Policy Alliance jetzt aufräumen. Daher hat die in New York City ansässige Organisation, nach deren Auffassung Cannabis legalisiert werden soll, Stockfotografien veröffentlicht. Die Fotos, die frei verwendbar sind, sollen Marihuana-Konsumenten fernab jeglichen Klischee-Denkens zeigen.

Da qualmt er, der Joint - und ölt die Stimme fürs gemeinsame Musizieren

Da qualmt er, der Joint - und ölt die Stimme fürs gemeinsame Musizieren

Marihuana in allen Lebenslagen

Herausgekommen sind dabei jedoch mehr oder weniger seltsame Aufnahmen. So sieht man beispielsweise vier Personen in geselliger Jenga-Runde - natürlich Marihuana-rauchend. Auch beim gemeinsamen Musizieren, Kochen oder Fernsehabend darf der Joint nicht fehlen.

Ein weiteres Foto zeigt ein Ehepaar im Bett. Sie schreibt in ein Buch, er stopft die Graspfeife. Eine andere Frau wiederum möchte auch beim Entspannen in der Badewanne nicht auf ihr Pfeifchen verzichten.

Obacht beim Kochen! Nicht, dass der Joint am Ende noch ins Essen fällt.

Obacht beim Kochen! Nicht, dass der Joint am Ende noch ins Essen fällt.

Blick in eine hölzerne heile Welt

Unterm Strich wirken alle Fotos wenig realistisch, sondern eher wie ein Blick in eine hölzerne heile Welt, in der fleißig Marihuana geraucht wird. Ob sich die Drug Policy Alliance daher mit der Veröffentlichung der bizarren Aufnahmen einen wirklichen Gefallen getan hat, ist fraglich. Immerhin für Belustigung im Netz haben sie gesorgt.

and
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus