HOME

Neunmal kurz vermeldet: Osterhasenmord und der Wurf-Igel

Die Tierwelt dreht durch: Während in Neuseeland Igel neuerdings als Waffe durchgehen, verlieren Elche in Moskau leicht mal die Orientierung. Und in Deutschland wird zum Massenmord an Osterhasen aufgerufen. Kurz vermeldet in die Feiertage.

Ein tierischer Morgenstern    Ein Neuseeländer ist wegen Körperverletzung angeklagt, weil er einen anderen Mann mit einem Igel bedroht hat. Das Gericht in Whakatane sah das Tier als Waffe an, berichtete die Zeitung "New Zealand Herald". Der Mann wies die Klage zurück und bekannte sich "nicht schuldig". Der Fall wurde erstmal vertagt. Die Raubritter hätten so etwas sicher gerne in ihrer Waffenkammer gehabt: Da rostet schließlich nichts.
0

Ein tierischer Morgenstern

Ein Neuseeländer ist wegen Körperverletzung angeklagt, weil er einen anderen Mann mit einem Igel bedroht hat. Das Gericht in Whakatane sah das Tier als Waffe an, berichtete die Zeitung "New Zealand Herald". Der Mann wies die Klage zurück und bekannte sich "nicht schuldig". Der Fall wurde erstmal vertagt. Die Raubritter hätten so etwas sicher gerne in ihrer Waffenkammer gehabt: Da rostet schließlich nichts.