HOME

Mann im Ehebett erstochen - Frau muss zusehen

Paderborn - Schauerliches Verbrechen im Schlafzimmer: Bei einem tödlichen Messerangriff auf ihren schlafenden Mann lag die Ehefrau des Opfers mit im Bett und musste den Mord mitansehen. Ein 60 Jahre alter Verdächtiger wurde nach der Tat gestern festgenommen. Gegen ihn erließen die Ermittler Haftbefehl wegen Mordes, wie die Polizei in Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Paderborn gemeinsam mitteilten. Das Motiv ist unklar. Medien berichten, es sei eine Tat innerhalb der Verwandtschaft. Laut Mitteilung soll der Mann durch eine offene Terrassentür in das Haus des Opfers eingedrungen sein.

Innenminister: Niedrigere Hürden für Waffenverbotszonen

Staatsschutz ermittelt nach Messerangriff in Bremen

Ein Polizeiauto in Japan

Bluttat in Japan

Ex-Diplomat tötet seinen Sohn aus Angst, dieser könnte Amok laufen

Attentat London Bridge: Marine Vincent überlebt schwer verletzt
Videoserie Survivors

Zwei Jahre London Bridge

"Mist, das ist ein Terroranschlag" – Marine Vincent überlebt die Messerattacke nur knapp, so geht es ihr heute

Video

Messerangriff auf Israelis in Jerusalem

Mehr als 200.000 Gläubige beim Gebet

Messerangriff in Ost-Jerusalem vor letztem Freitagsgebet des Ramadan

Video

Tote und Verletzte bei Messerangriff in Japan

Tote und Verletzte bei Messerangriff in Kawasaki

Zwei Tote und 17 Verletzte bei Messerangriff in Japan

Blaulicht

Nordrhein-Westfalen

Messerangriff im Bordell: Prostituierte will helfen und stirbt

Taruer bei Fans von Union Berlin, Standbild aus der Videosquenz

5000 Euro Belohnung

Tödliche Messerattacke auf Union-Berlin-Fan: Polizei sucht mit Videos nach Täter

Von Daniel Wüstenberg
Polizei fasst Jugendliche nach Messerangriff auf Radfahrerin

Lingen in Niedersachsen

Messerattacke auf "Zufallsopfer": Polizei fasst zwei junge Männer nach Angriff auf Radfahrerin

Gedenkort für Daniel H.

Ermittlungen gegen einen Tatverdächtigen im Fall Chemnitz eingestellt

Adamowicz bei einer Demo im April 2018

Danziger Bürgermeister nach Messerangriff gestorben

Polen, Danzig: Bürgermeister Pawel Adamowicz (r.) spricht kurz bevor er von einem Messerangreifer verletzt wurde

Schock in Polen

Angriff aus Rache? Danzigs Bürgermeister kämpft nach Messerattacke um sein Leben

Stadtbrunnen in Cottbus, Pressemitteilung der Stadtverwaltung

Nach Messerattacke auf Deutschen

"Ticket in die Heimat lösen" – Stadt Cottbus irritiert mit Pressemitteilung

Ausgebrannter Pick-up des mutmaßlichen Täters

Polizei geht nach Angriff in Melbourne von terroristischer Tat aus

Polizist begleitet Menschen weg vom Tatort in Melbourne

Mehrere Verletzte bei Messerangriff in Melbourne

Tatort in Paris

Ermittlungen wegen versuchter vorsätzlicher Tötung gegen Pariser Messerangreifer

Medienbericht: Schwere antisemitische Attacke auf jüdisches Restaurant in Chemnitz

Medienbericht

Offenbar schwere antisemitische Attacke auf jüdisches Restaurant in Chemnitz

Brasiliens Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro hält eine Rede

Attentat bei Wahlkampfveranstaltung

Messerangriff auf brasilianischen Präsidentschaftskandidaten Bolsonaro

Präsidentschaftskandidat Bolsonaro

Brasilianischer Präsidentschaftskandidat Bolsonaro überlebt Messerangriff nach Notoperation

Farhad Ramazan Ahmad, der dritte Verdächtige von Chemnitz, auf einem Foto von 2016

35-Jähriger getötet

Messerattacke von Chemnitz: Polizei fahndet nach drittem Tatverdächtigen

Anwalt des Angeklagten vor dem Landgericht Landau

Achteinhalb Jahre Haft in Prozess um Mord an 15-jähriger Schülerin in Kandel