HOME

Terrorermittlungen nach Messerangriff in Oslo

Oslo - Nach einem Messerangriff in einem Lebensmittelgeschäft in Oslo haben die norwegischen Behörden Terrorermittlungen aufgenommen. Es werde untersucht, ob es sich um einen möglichen Terrorangriff handele, sagte Benedicte Bjørnland, Chefin des Inlandsnachrichtendienstes PST, auf einer Pressekonferenz. Ein 20-jähriger Russe sei festgenommen worden. Er habe bei Vernehmungen erklärt, er habe so viele Menschen wie möglich töten wollen, sagte Bjørnland. Ob es Verbindungen zur Terrormiliz IS oder anderen Organisationen gebe, könne man noch nicht sagen.

Gedenkort für Daniel H.

Ermittlungen gegen einen Tatverdächtigen im Fall Chemnitz eingestellt

Danzigs Bürgermeister nach Messerangriff tot

Adamowicz bei einer Demo im April 2018

Danziger Bürgermeister nach Messerangriff gestorben

Danzigs Bürgermeister stirbt nach Messerangriff

Danzigs Bürgermeister nach Messerangriff gestorben

Polen, Danzig: Bürgermeister Pawel Adamowicz (r.) spricht kurz bevor er von einem Messerangreifer verletzt wurde

Schock in Polen

Angriff aus Rache? Danzigs Bürgermeister kämpft nach Messerattacke um sein Leben

Pawel Adamowicz

Attacke auf Politiker

Danzigs Bürgermeister bei Messerangriff schwer verletzt

Danzigs Bürgermeister bei Messerangriff verletzt

Danzigs Bürgermeister bei Messerangriff verletzt

Polizeieinsatz

Verdächtiger festgenommen

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben

Stadtbrunnen in Cottbus, Pressemitteilung der Stadtverwaltung

Nach Messerattacke auf Deutschen

"Ticket in die Heimat lösen" – Stadt Cottbus irritiert mit Pressemitteilung

Drei Verletzte

Mann nach Messerangriff in Manchester festgenommen

Gedenken ein Jahr nach Messerangriff auf Mia in Kandel

Ein Jahr nach Messerangriff auf Mia: Gedenken in Kandel

Ein Jahr nach Messerangriff erinnert Kandel an getötete Mia

Gedenken

Revision zurückgezogen

Urteil im Mordfall Kandel ist rechtskräftig

Ausgebrannter Pick-up des mutmaßlichen Täters

Polizei geht nach Angriff in Melbourne von terroristischer Tat aus

Polizist begleitet Menschen weg vom Tatort in Melbourne

Mehrere Verletzte bei Messerangriff in Melbourne

Tatort in Paris

Ermittlungen wegen versuchter vorsätzlicher Tötung gegen Pariser Messerangreifer

Medienbericht: Schwere antisemitische Attacke auf jüdisches Restaurant in Chemnitz

Medienbericht

Offenbar schwere antisemitische Attacke auf jüdisches Restaurant in Chemnitz

Brasiliens Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro hält eine Rede

Attentat bei Wahlkampfveranstaltung

Messerangriff auf brasilianischen Präsidentschaftskandidaten Bolsonaro

Präsidentschaftskandidat Bolsonaro

Brasilianischer Präsidentschaftskandidat Bolsonaro überlebt Messerangriff nach Notoperation

Farhad Ramazan Ahmad, der dritte Verdächtige von Chemnitz, auf einem Foto von 2016

35-Jähriger getötet

Messerattacke von Chemnitz: Polizei fahndet nach drittem Tatverdächtigen