HOME
BASF

Aktie sackt ab

BASF-Gewinnwarnung befeuert Furcht vor Konjunkturabschwung

Die Prognosesenkung von BASF hatte sich zwar für viele angedeutet. Der weltgrößte Chemiekonzern hatte erst vor kurzem von «schwierigerem Fahrwasser» gesprochen. Das Ausmaß der Gewinnwarnung drückt aber am gesamten deutschen Aktienmarkt auf die Stimmung.

BASF-Logo

BASF senkt Ausblick für Gesamtjahr 2019 deutlich

BASF

Davon 3000 in Deutschland

BASF will weltweit 6000 Stellen abbauen

Abstimmung im Stadtrat

Stadtrat Ludwigshafen

AfD wählt sich versehentlich selbst aus Ausschuss

Seit 16 Jahren ein Paar: Schauspielerin Ulrike Folkerts (l.) und die Malerin Katharina Schnitzler

Ulrike Folkerts

So erlebte sie ihr Outing

Peter Harf

Die Reimanns im Nationalsozialismus

Die Nazi-Vergangenheit des Calgon-Clans: "Wir waren sprachlos und weiß wie eine Wand"

Der Pathologe Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l.) und Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) ermitteln in

Tatort

Die Ermittler kommen bei Frauen besser an

Andre Schürrle und Anna Sharypova küssend auf Instagram

Heimliche Hochzeit

André Schürrle und Anna Sharypova haben sich das Ja-Wort gegeben - schon im Dezember

Brand nach Explosion bei BASF

Prozess um tödliche Explosion auf BASF-Gelände in Ludwigshafen gestartet

R. Kelly

Heftige Proteste im Netz

Letzter verbliebener Auftritt: Was passiert nun mit dem Hamburg-Konzert von R. Kelly?

NEON Logo
Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Johanna Stern (Lisa Bitter) ermitteln in Ludwigshafen

Tatort: Vom Himmel hoch

Gibt es in Ramstein Drohnenpiloten?

"Tatort" aus Ludwigshafen
Schnellcheck

"Tatort" aus Ludwigshafen

Der todbringende Drohnenkrieg und seine Opfer

Von Carsten Heidböhmer
Ulrike Folkerts als Lena Odenthal in ihrem neuesten "Tatort: Vom Himmel hoch"

Tatort: Vom Himmel hoch

Lohnt sich das Einschalten?

"Unter anderen Umständen: Mord im Watt": Arne Brauner (Martin Brambach, l.), Ole Jessen (Max von Pufendorf, r.) und Jana Winte

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

Nachrichten aus Deutschland: Unfall in Swisttal-Heimerzheim

Nachrichten aus Deutschland

Anhänger stürzt um – 20 Verletzte nach Junggesellenfahrt

Nachrichten aus Deutschland: Fast-Food-Frust in Ludwigshafen

Ludwigshafen

Mann alarmiert Polizei, weil ihm McDonald's-Essen nicht schmeckt – und erntet Unverständnis

Die Polizei in Wuppertal hat es mit zahlreichen Anzeigen von Frauen aus Remscheid zu tun: Ein Unbekannter fotografiert sie und montiert ihre Gesichter in aufreizende Nacktfotos (Symbolbild).

Nachrichten aus Deutschland

Betrunkene demoliert bei Irrfahrt reihenweise Autos

"Wilsberg: Tote Hose": Wilsberg (Leonard Lansink, r.) und Ekki (Oliver Korittke) stellen fest, dass die Wohnung des Verdächtig

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

Werkswohnungen von BASF

Immobiliennot

Die Renaissance der Werkswohnung - warum Firmen wieder zu Vermietern werden

Gerät in ein monumentales Gemetzel: Felix Murot (Ulrich Tukur) wird in diesem Fall von seiner Vergangenheit eingeholt.
TV-Kritik

"Tatort"-Folge "Im Schmerz geboren"

Was sollte das ganze Theater?

Von Annette Berger
Nachrichten aus Deutschland

Polizei bittet um Mithilfe

Junggesellinnenabschied eskaliert: Schlägerei in einer Straßenbahn

Ballauf und Schenk

Vier Antworten zum Kölner-"Tatort"

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

Tatort: Waldlust

Lena-Odenthal-Krimi hinterlässt Fragezeichen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(