VG-Wort Pixel

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz Beamte befreien Fuchs aus misslicher Lage


Eigentlich gelten Füchse als besonders schlaue Tiere. Ein Exemplar aus dem badischen Ispringen war nach einem missglückten Sprung über einen Zaun allerdings auf die Hilfe der Polizei angewiesen.

Beim Klettern durch einen Zaun hat sich ein Fuchs im badischen Ispringen so unglücklich verfangen, dass die Polizei ihn befreien musste. Das Tier hing mit dem Hinterlauf zwischen den Latten fest und versuchte, sich durch das Holz zu nagen - jedoch ohne Erfolg.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fanden Anwohner den in Not geratenen Fuchs am Mittwochmorgen und riefen die Beamten. Diese entfernten kurzerhand eine Latte der Absperrung - der unverletzte Fuchs konnte weiterlaufen.

Wie lange der Waldbewohner, der sich glücklicherweise mit den Vorderpfoten auf dem Boden abstützen konnte, in der misslichen Lage verharren musste, blieb unklar.

mod/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker