HOME

USA: Heiratsantrag live im Fernsehen

Am Strand? Langweilig. Unterm Sternenhimmel? Öde. Nein, Math Laubhan wollte an einem besonderen Ort um die Hand seiner Freundin Emily Leonard anhalten. Der kurios-romantische Heiratsantrag eines texanischen TV-Wetterfrosches.

Eigentlich ein ganz normaler Arbeitstag für Emily Leonard. Die hübsche rot-blonde Frau ist Moderatorin bei der kleinen TV-Station KAMC im US-Bundestaat Texas. Gerade hat Emily die lokalen Nachrichten vorgelesen, nun leitet sie zum Sportteil der Sendung über. Der folgende Trailer kündigt den Sportmoderator an. Bisher alles wie immer.

Doch als die Kamera den Moderatorentisch zeigt, sitzt dort nicht Emilys Kollege, sondern ein rothaariger Kerl, der breit in die Kamera grinst und sagt, der normale Sport-Report würde heute ein "Mini-Sabbatical" nehmen. Denn er habe eine Eilmeldung zu verkünden. "Sie haben es sich vielleicht gedacht und ich kann es nun bestätigen: Emily Leonard ist nicht nur das süße, verrückte Mädchen, welches Sie jeden Morgen auf dem Bildschirm sehen. Nein, sie ist auch die Liebe meines Lebens und wir sind seit zweieinhalb Jahren zusammen." Während der junge Mann, sein Name ist Math Laubhan, dies sagt, ist im Hintergrund deutlich das Lachen seiner Freundin zu hören. Und es wird noch besser. Denn nun bittet Math die Zuschauer von KAMC: "Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie zu, wie ich diese Frau zum Weinen bringe. Hoffentlich auf eine positive Weise."

"Wow, ich zittere"

Die nächste Einstellung zeigt Math, wie er an Emilys Moderatorenpult tritt. Während sie ihn völlig erstaunt anstarrt, scherzt er: "Sie weint noch nicht. Sie trägt wohl ihre wasserfeste Schminke." Doch Emily ist offenbar zu perplex, um auf diesen Scherz zu reagieren und sagt nur: "Wow, ich zitttere." Und während die Live-Sendung weiterläuft, kniet Math vor ihr nieder. "Ich habe eine Frage. Willst du mich vielleicht heiraten." Sie schlägt die Hände vor den Augen zusammen und sagt mit zittriger Stimme. "Yes". Das ist dem TV-Casanova aber nicht genug. Er fragt zur Sicherheit nochmal nach. "Bist du dir sicher. Du kannst es immer noch ablehnen".

Nein, diese Sorge muss Math nicht haben. "Yes, yes yes", sagt sie mit tränenerstickter Stimme. Und während er an Emily herantritt, um ihr den Verlobungsring überzustreifen, brüllt sie ihre Kollegen hinter der Kamera spaßhaft-vorwurfsvoll an: "Ihr wusstet alle davon." - "Natürlich wussten sie es", sagt ihr Zukünftiger und lacht schadenfroh. Tatsächlich war Math Laubhan früher der Wetterfrosch von KAMC, wusste also, wie er diese Aktion einfädeln kann.

Eltern und Schwester waren eingeweiht

Nach der gelungenen Heiratsantrag-Überraschung dürfen die Zuschauer von KAMC auch an den ersten Minuten im Leben der beiden Frischverlobten teilhaben. Während sich Emily ständig die Augen reibt und über ihre verschmierte Schminke klagt, erzählt er über die vorangegangen Tage. Er habe seine Liebste ständig versetzt, um diese Überraschung vorzubereiten. "Das ist dir echt gelungen", sagt sie. Ach ja, meint Math: "Erinnerst du dich noch daran, als ich vor einigen Wochen sagte, dass ich auf einem Termin bin" - "Ja". - "Das stimmte nicht, ich war bei deinen Eltern." Das ist zu viel für Emily. Lachend schreit sie: "Die wussten also auch Bescheid?" Nicht nur die, selbst ihre Schwester sei eingeweiht gewesen, verrät Math. "Das ist eine Überraschung", meint Emily. "Meine Schwester ist nicht besonders gut im Bewahren von Geheimnissen."

Nach rund drei Minuten ist der kurios-romantische TV-Heiratsantrag vorbei. Bevor er seine Verlobte weiterarbeiten lässt, sagt Math. "Ich habe heute Nacht nur eine Stunde geschlafen. Ich werde jetzt erst mal ein Nickerchen machen."

Malte Arnsperger
Themen in diesem Artikel