VG-Wort Pixel

Video Angreifer tötet Polizist vor Pentagon

Vor dem US-Verteidigungsministerium hat es einen tödlichen Angriff auf einen Sicherheitsbeamten gegeben. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, das Pentagon wurde zwischenzeitlich abgeriegelt. Der Leiter der Pentagon-Polizei Woodrow Kusse sagte, ein Mitglied seiner Einheit sei angegriffen worden. Danach habe es einen Schusswechsel gegeben. "Heute Morgen um 10:37 Uhr wurde der Polizeibeamte des Pentagons auf dem Bahnsteig der U-Bahn angegriffen. Es kam zu einem Schusswechsel, bei dem es mehrere Verletzte gab. Der Vorfall ist vorbei, der Tatort ist gesichert und, was am wichtigsten ist, es besteht keine weitere Bedrohung für unsere Gemeinschaft. Das FBI ist vor Ort und leitet die Ermittlungen. Und noch einmal, das Pentagon ist sicher und geschützt." Der Vorfall am Dienstag ereignete sich nach offiziellen Angaben auf dem Gelände der Station für öffentlichen Nahverkehr am Pentagon. Der Polizeichef wollte sich zu weiteren Einzelheiten nicht weiter äußern und begründete dies mit laufenden Ermittlungen. In US-Medien gibt es unterschiedliche Schilderungen des Angriffs. Unklar ist unter anderem, ob der Polizist erschossen oder erstochen wurde.
Mehr
Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, das Pentagon wurde zwischenzeitlich abgeriegelt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker