VG-Wort Pixel

Video Brandenburg: Viele Verletzte bei Busunfall

Bei einem Busunfall auf der A13 bei Schönwald in Brandenburg, südöstlich von Berlin, wurden nach offiziellen Angaben mindestens 19 Menschen verletzt, neun davon schwer. Laut Polizei war der Bus von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Die Unfallursache ist noch unklar, die A 13 wurde zeitweise in beiden Richtungen gesperrt. Feuerwehren und Rettungsdienste waren im Einsatz, auch Kräfte des Katastrophenschutzes wurden aktiviert. Der Landrat des Kreises Dahme Spreewald, Stephan Loge, sagte dem RBB, dass es sich bei dem verunglückten Fahrzeug um einen Reisebus aus Serbien handele. Die Passagiere sollen aus Deutschland, Schweden, Israel und Serbien kommen. Sie seien in Krankenhäuser nach Cottbus und Berlin gebracht worden.
Mehr
Laut Polizei war der Bus von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker