VG-Wort Pixel

Video Costa Rica besiegt Japan - WM-Gruppe E bleibt spannend

STORY: Erneute WM-Überraschung in der Gruppe E. Dort besiegte Costa Rica am Sonntag Japan mit 1:0. Keysher Fuller erzielte in der 81. Minute das erste Tor für seine Mannschaft in diesem Turnier. Für die Japaner schwinden die Hoffnungen auf das Weiterkommen. Die Fans der Mittelamerikaner überglücklich: „Es war stressig, viel Frust. Aber jetzt bin ich glücklich. Viva Costa Rica.“ „Wir hatten Stress und Angst – aber wir haben an die Mannschaft geglaubt. Die hatten fünf Millionen Costa Ricaner in ihren Herzen dabei. Wir sind sehr glücklich. Und jetzt hoffen wir, dass wir gegen Deutschland bestehen.“ Viele Fans aus Japan hatten auf ein besseres Abschneiden ihres Teams gehofft: „Ich bin echt enttäuscht. Nach dem Spiel gegen Deutschland ist es schade, dass die Mannschaft nicht unsere Erwartungen erfüllt hat.“ „Ich glaube, es lag daran, dass sie so oft gewechselt haben. Wenn sie die Mannschaft aus dem Deutschland-Spiel aufgestellt hätten, dann hätten sie vielleicht gewonnen.“ Im zweiten Spiel der Gruppe E am Sonntag spielt dann Deutschland gegen Spanien. Rein rechnerisch könnte die Elf von Trainer Hansi Flick eine weitere Niederlage verkraften. Ein oder drei Punkte würden die Chancen auf einen Einzug in die nächste Runde jedoch deutlich erhöhen.
Mehr
In der 81. Minute sorgten die Mittelamerikaner für eine überraschende Wende in der Deutschland-Gruppe.

Mehr zum Thema

Newsticker