VG-Wort Pixel

Video Dicke Luft in Delhi

Über der indischen Hauptstadt Neu-Delhi liegt derzeit wieder dichter Smog. Die offiziellen Messstationen registrierten am Mittwoch so viele Schadstoffe, dass die Luftqualität als „sehr schlecht" angegeben war. Viele Bürger leiden unter Atemwegsbeschwerden und anderen gesundheitlichen Problemen. O-TON ANKIT, ANWOHNER: "Am Morgen brennen immer meine Augen. Und wenn ich von der Arbeit komme auch. Nicht so sehr, wie am Morgen, aber immer noch das gleiche Problem. Es brennt und kratzt im Hals." O-TON SANJEEV KUMAR SAHNI, ANWOHNER: "Masken helfen nur wenig, weil die Verschmutzung so schlimm ist. Das verursacht Lungenprobleme. Früher war es nicht so schlimm, aber seit ein paar Jahren bekommen wir immer mehr Probleme durch die Verschmutzung." Der Smog hat verschiedene Ursachen. In den Gebieten um die Hauptstadt brennen die Bauern im Winter ihre Felder ab, um sie für die Aussaat vorzubereiten. Auch der Verkehr und die Industrie tragen einen Teil zur Umweltverschmutzung bei.
Mehr
Die Luftqualität ist so schlecht, dass viele Bürger unter gesundheitlichen Problemen leiden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker