VG-Wort Pixel

Video E-Sport-Boom in Nigeria

Dieser 13-jährige Junge aus der nigerianischen Millionenmetropole Lagos sieht seine Zukunft als E-Sportler. Olaoluwa Olumide-Ojo begann bereits im Alter von 3 Jahren, mit seinen älteren Cousins virtuelle Fußballturniere zu spielen. Und nun hofft er aus seinem Hobby einen Job zu machen. Denn E-Sports entwickeln sich zurzeit in Afrika zu einem boomenden Geschäftsbereich. AMATEUR-GAMER OLAOLUWA OLUMIDE-OJO: "Ich spiele gerne 'War Zone', 'Fifa' und 'Fortnite'. Und bei 'Fortnite' ist mein Lieblingsprofi 'Mongrel' und bei 'All Around Gaming' ist mein Lieblingsprofi 'TimTheTatman', weil sie jung angefangen haben und genau wie ich Spaß am Spielen hatten. Und jetzt haben sie Plattformen geschaffen, auf denen sie täglich spielen und damit Geld verdienen." Die Wettkampfform von E-Games bietet Spielern die Möglichkeit, in Teams gegeneinander anzutreten. Die Spiele können auch live für Fans und Zuschauer gestreamt werden. E-Sport hat sich weltweit zu einem großen Geschäft entwickelt, das durch Produktverkäufe, Preisgelder sowie lukrative Sponsoringverträge angetrieben wird. Doch im Vergleich zu Asien und Europa sind die Entwicklungen in Afrika bisher etwas langsamer. Wie Adesola Kunmi Adenipebi vom Start-up Gamr erzählt. 6. (SOUNDBITE) (Englisch) GAMR CEO, ADESOLA KUNMI ADENIPEBI, SAYING: "Afrika ist nicht zu spät dran, Afrika muss nur aufwachen, wenn es bereit ist. Und das ist jetzt. Die Asiaten und Europäer kennen E-Sports. Sie wurden dort entwickelt. Die Gaming-Kultur in Afrika ist groß. Und nun müssen wir die E-Sports stärker in diese Kultur miteinbringen." Das nigerianische Start-up-Unternehmen Gamr betreibt eine abonnementbasierte Online-Plattform, die Profi-Spieler mit Turnierveranstaltern zusammenbringt. Gamr verlangt nach eigenen Angaben nur 2 US-Dollar pro Monat und hat bereits 60.000 Abonnenten in Nigeria, Südafrika, Ghana und Kenia. 80 % dieser Abonnenten spielen inzwischen professionell. Und die Tendenz ist steigend.
Mehr
Teenager träumen von der Profi-Karriere.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker