VG-Wort Pixel

Video Explosion in Göteborg

Bei einer großen Explosion in einem Mehrfamilienhaus in der schwedischen Stadt Göteborg hat es mehrere Verletzte gegeben. Im Anschluss breitete sich ein Feuer in dem Gebäude aus, der Brand war am Dienstagmorgen noch nicht unter Kontrolle. Schwedische Medien berichteten, dass Hunderte Menschen in Sicherheit gebracht worden seien. Einige von ihnen seien aus den Fenstern des Gebäudes gesprungen. Etwa 25 Menschen seien in die Krankenhäuser der Stadt gebracht worden, es soll auch Schwerverletzte geben. Die Hintergründe der Explosion blieben zunächst unklar. Die Rettungsdienste schlossen ein Gasleck aus, wollten aber keine Spekulationen über die Ursache der Explosion anstellen. Die Polizei erklärte, sie habe eine Untersuchung eingeleitet, konnte aber keine näheren Angaben machen. Schweden hat in den letzten Jahren mit einem Anstieg der Bandenkriminalität zu kämpfen. Dabei setzen die rivalisierenden Gruppen auch immer wieder Sprengstoff und Schusswaffen ein.
Mehr
Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in der schwedischen Stadt Göteborg hat es mehrere Verletzte gegeben.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker