VG-Wort Pixel

Video Hamburg feiert Olympiasieger Alexander Zverev

Seine Goldmedaille hatte er natürlich dabei. Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev ist am Dienstag nach Hamburg zurückgekehrt. Im Rathaus wurde er unter anderem von Bürgermeister Peter Tschentscher empfangen. Der 24-Jährige Zverev ist in Hamburg groß geworden, zur Schule gegangen und hat in der Hansestadt Tennis gespielt. "Vielen Dank an die ganze Stadt Hamburg und alle Menschen, die mitgefiebert haben! Diese Medaille ist eine Hamburger Goldmedaille", schrieb Zverev in das Goldene Buch. Bürgermeister Tschentscher sagte: "Sie sind ein großartiges sportliches Vorbild für eine ganze Generation von Nachwuchs-Tennisspielerinnen und Tennisspieler mit diesem tollen Erfolg. Die erste Goldmedaille für Deutschland im Herren-Einzel" Mit seinem Olympiasieg hat Zverev deutsche Tennis-Geschichte geschrieben. Für die Goldmedaille seien Tränen, Schweiß, Blut, harte Arbeit und schlaflose Nächte nötig gewesen, sagte er. Ein Traum sei wahr geworden.
Mehr
Im Rathaus wurde der Tennis-Olympiasieger von Bürgermeister Peter Tschentscher empfangen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker