VG-Wort Pixel

Video Niederländische Außenministerin tritt nach Afghanistan-Debakel zurück

Die niederländische Außenministerin Sigrid Kaag tritt nach Kritik an ihrer Amtsführung während der Machtübernahme der radikalislamischen Taliban in Afghanistan zurück. "Die Ministerin muss gehen, wenn ihre Politik abgelehnt wird", erklärte Kaag am Donnerstag. Im Parlament hatte eine Mehrheit der Abgeordneten quer durch die Parteien Kaag für die langsame Reaktion der Regierung auf den Sturm der Taliban verantwortlich gemacht und der Ministerin vorgeworfen, für Tausende in den Niederlanden asylberechtigte Afghanen keine sichere Ausreise organisiert zu haben.
Mehr
Im Parlament hatte eine Mehrheit der Abgeordneten quer durch die Parteien Sigrid Kaag für die langsame Reaktion der Regierung auf den Sturm der Taliban verantwortlich gemacht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker