HOME
Ein US-Militärhubschrauber landet außerhalb von Kabul

Taliban wollen bis Ende Januar Friedensabkommen mit den USA erreichen

Die radikalislamischen Taliban sehen einem Bericht zufolge gute Chancen auf den Abschluss eines Friedensabkommens mit den USA noch in diesem Monat.

In Bukarest hat eine Patientin während einer OP schwere Verbrennungen erlitten (Symbolbild)
+++Ticker+++

News vom Wochenende

Mit Desinfektionsmittel eingerieben: Frau auf OP-Tisch brennt "wie Fackel"

US-Soldaten in Afghanistan

Taliban reklamieren Anschlag auf US-Konvoi für sich

US-Präsident Trump bei einem Besuch am Stützpunkt Bagram

Medien: USA verkünden demnächst Abzug von 4000 Soldaten aus Afghanistan

Daniela Widmer, 36, in ihrem ­Heimat-
dorf Bellikon 
in der Schweiz
Kolumne

Entführt in Pakistan

Was macht eigentlich ... Daniela Widmer?

Stern Plus Logo
US-Präsident Trump verkniffen am Mikrofon
+++ Ticker +++

News vom Wochenende

Nach Waffentest: Trump warnt Nordkorea vor "feindseligen Handlungen"

"Operation: 12 Strong": Captain Mitch Nelson (Chris Hemsworth) führt die geheime Mission an

TV-Tipps

TV-Tipps am Sonntag

Zerstörter Wagen nach Anschlag in Kabul

US-Quelle: Gespräche der USA mit den Taliban wieder aufgenommen

US-Unterhändler Zalmay Khalilzad

Außenministerium: USA nehmen Verhandlungen mit Taliban bald wieder auf

AKK in Transportpanzer

Truppenvisite

Afghanistan-Besuch: mit AKK im endlosen, endlosen Krieg

Von Ruben Rehage
Auf einer Kreuzung in Düsseldorf liegen lauter Demonstranten. Einer hält ein Stoppschild mit mit "Stop CO2" hoch

Die Morgenlage

Neue Proteste von "Fridays for Future" in mehr als 500 deutschen Städten erwartet

Donald Trump, Präsident der USA, besucht amerikanische Truppen auf der Bagram Air Base nördlich von Kabul

Überraschungsbesuch

Trump besucht US-Truppen an Thanksgiving in Afghanistan – "Deal" mit Taliban?

Trump in der US-Militärbasis Bagram

Trump stattet US-Soldaten in Afghanistan Überraschungsbesuch ab

US-Präsident Donald Trump

In Afghanistan freigelassene Geiseln in Deutschland eingetroffen

US-Verteidigungsminister Mark Esper

US-Verteidigungsminister Esper zu unangekündigtem Besuch in Kabul eingetroffen

Ein Helfer trägt einen verletzten Jungen ins Krankenhaus

Mehr als 60 Tote nach Anschlag auf Moschee in Ostafghanistan

Fawza wurde zwangsverheiratet bevor sie ihre Tage hatte

Afghanistan

Verheiratet, noch vor der ersten Periode - drei Frauen berichten über ihr Schicksal

Verletzter in einem Rettungswagen in Kabul

22 Tote und 38 Verletzte bei Taliban-Anschlag in Kabul

Herbert Grönemeyer

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

NUR, WENN ER LAUT IST - über Grönemeyer und einen irren Vergleich

Die US-Präsidentschaftsbewerber Sanders, Biden und Warren (von l. nach r.)

Biden und Warren plädieren für US-Truppenabzug aus Afghanistan

John Bolton (rechts) und Trump

Trump feuert seinen umstrittenen Sicherheitsberater Bolton

Donald Trump

Trump erklärt Friedensgespräche mit Taliban für "tot"

Per Twitter sagte Donald Trump die Friedensverhandlungen mit den Taliban ab. 

Der endlose Krieg

Trotz Deals in Reichweite: Trump sagt Taliban-Gespräche ab – per Twitter

US-Außenminister Mike Pompeo

Pompeo schließt Wiederaufnahme der Verhandlungen mit den Taliban nicht aus

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.