HOME

UN: Weltbevölkerung könnte 2100 Höhepunkt erreichen

New York (dpa) - Die Weltbevölkerung könnte laut UN um das Jahr 2100 mit fast 11 Milliarden Menschen ihren Höhepunkt erreichen. 2017 waren die UN noch von rund 11,2 Milliarden Menschen 2100 ausgegangen, diese Prognose wurde wegen sinkender Geburtsraten in immer mehr Ländern nach unten korrigiert. Mehr als die Hälfte des Wachstums bis 2050 werde in neun Ländern geschehen: Indien, Nigeria, Pakistan, Kongo, Äthiopien, Tansania, Indonesien, Ägypten und den USA. Die Bevölkerung in Afrika südlich der Sahara werde sich bis 2050 fast verdoppeln, in Nordamerika und Europa werde sie nur um rund zwei Prozent wachsen.

Pakistan: Minister mit Katzenfilter auf Pressekonferenz

Pakistan

Pressekonferenz mit Katzenfilter: Plötzlich hat der Minister rosa Ohren

Weniger Atomwaffen auf der Welt

«Negativer Trend»

Weniger aber modernerne Atomwaffen auf der Welt

Eine Boeing 777 von Pakistan International Airlines

Manchester Airport

Kurz vor dem Start: Fluggast verwechselt Toilettentür und löst Notrutsche aus

Boris Johnson ist einer der Kandidaten für die Nachfolge von Tory-Parteichefin und Premierministerin Theresa May

Briten suchen neuen Premier

Alle Kandidaten im Überblick: Wer wird Mays Nachfolger?

Von Michael Streck
Pakistan: Eine Mutter eines HIV-Infizierten Kindes weint

Pakistan

Ein Kinderarzt benutzte Spritzen offenbar mehrfach - jetzt sind Hunderte Kinder HIV-positiv

Pakistan bittet um internationale Hilfe nach HIV-Ausbruch

Duo "S!sters" beim ESC
+++ Ticker +++

News des Tages

ESC-Veranstalter korrigiert Ergebnis - mit Auswirkungen für deutschen Beitrag

Schon öfter wurden an der bosnisch-kroatischen Grenze Flüchtlinge aufgegriffen

Ohne Verfahren

Über die Grenze gejagt: Journalisten filmen illegale Abschiebung aus Kroatien

Video

Sindbad, der Toleranzbotschafter

London verbietet Werbung homosexuellenfeindlicher Länder

LGBT

London verbietet Werbung schwulenfeindlicher Länder in Bussen und Bahnen

NEON Logo

Kleinwüchsiger Kellner

Vorbild Tyrion Lannister: Wie "Game of Thrones" das Leben von Rozi Khan verbessert hat

Eine hübsche Frau steht in Neuseeland am Strand

Leser-Abstimmung

Die Sprache mit dem größten Sexappeal wurde gewählt – und es ist nicht Französisch

Wohnen Karl Marx Allee
+++ Ticker +++

News des Tages

Predac/Deutsche Wohnen: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wohnungsdeals in Berlin

Eine Rekonstruktion zeigt, wie der Ur-Wal ausgesehen haben könnte 

Von Huftieren zu Blauwalen

Urzeit-Wale hatten vier Beine und sahen aus wie Otter

Narendra Modi in Fernsehansprache

Indien sieht sich nach geglücktem Satellitenabschuss als "Weltraum-Supermacht"

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD)

Maas sagt Friedensprozess in Afghanistan Deutschlands Unterstützung zu

Mullah Omar auf einem Foto von 1978

Buch: Mullah Omar lebte jahrelang in der Nähe von US-Stützpunkt in Afghanistan

Polizisten untersuchen Bushaltestelle nach Granaten-Explosion in Jammu

18 Verletzte bei Explosion in indischer Unruheprovinz

Hamsa bin Laden auf einem Foto der CIA

USA setzen eine Million Dollar auf Hinweise zu Bin-Laden-Sohn aus

Wieder eine Flugzeugpanne: Maas in Mali gestrandet
+++ Ticker +++

News des Tages

Wieder eine Flugzeugpanne: Maas in Mali gestrandet

Donald Trump hatte eine miese Woche

Michael Cohen und Kim Jong Un

Donald Trump und seine mieseste Woche als US-Präsident

Von Niels Kruse
Der abgeschossene indische Pilot auf einem Foto des pakistanischen Militärs

Pakistan will Konflikt mit Indien entschärfen und indischen Pilot freilassen

Premierminister Modi bei Auftritt in Kaschmir

Modi ruft Inder zu Geschlossenheit gegen "Feind" Pakistan auf