HOME

+++ Newsticker zum Anschlag auf "Charlie Hebdo" +++

Einsatz im Wald abgebrochen - Täter weiter flüchtig

Kaschmir-Konflikt

Vier Menschen sterben durch Artilleriegefecht

Nach Taliban-Massaker an Schule

Pakistan will 500 Extremisten hinrichten

Nach Taliban-Massaker an Schule

Pakistan will 500 Extremisten hinrichten

Taliban-Angriff

Pakistan hängt nach Schulmassaker zwei Terroristen

Nach Massaker in Schule

Pakistan will Terroristen wieder hinrichten lassen

Taliban-Überfall in Pakistan

"Unsere Schulsekretärin saß brennend auf einem Stuhl"

Angriff auf Schule in Pakistan

So rechtfertigen die Taliban den Massenmord an Kindern

Schulüberfall in Pakistan

Das Massaker ist vorbei

Überfall auf Schule in Pakistan

Taliban töten fast 100 Schulkinder bei Geiselnahme

Nobelpreisträger Malala und Kailash

Verehrt, verschmäht, ignoriert in ihrer Heimat

Mit fünf Jahren Microsoft-Experte

Das ist der jüngste Computer-Profi der Welt

Von Malte Mansholt

Osama-bin-Laden-Schütze

Der gescheiterte Held

Von Alexandra Kraft

Navy Seal Robert O'Neill

"Ich sah, wie Osama bin Laden seine letzten Atemzüge tat"

Tod des al-Kaida-Führers

Und noch ein Navy Seal, der bin Laden erschossen haben will

Von Niels Kruse

Gräueltat in Pakistan

Christen wegen Blasphemie-Vorwurfs lebendig verbrannt

Islamischer Staat

Münchner Gericht verurteilt Islamisten zu Haftstrafe

+++ IS-Newsticker +++

US-Operation gegen IS auf "Inherent Resolve" getauft

+++ IS-Newsticker +++

USA und Russland wollen gegen die Terrormiliz kooperieren

"Wir haben scharfe und gewetzte Messer"

Taliban bedrohen Nobelpreis-Gewinnerin Malala

Friedensnobelpreis für Malala und Satyarthi

Eine gute Wahl

Von den Taliban entführt

Deutsche Geisel kommt nach 32 Monaten in Afghanistan frei

Friedensnobelpreisträgerin

"Ich bin Malala. Und ich habe Ziele"

Von Nora Gantenbrink

Friedensnobelpreis

Malalas Kampf gegen die Taliban wird belohnt

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.