HOME

Starkes Erdbeben erschüttert Küste Chiles - Zwei Tote

Santiago - Ein starkes Erdbeben der Stärke 6,7 hat am späten Samstagabend die Küste Chiles erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag nach Berechnungen der US-Erdbebenwarte in der Nähe von Coquimbo in einer Tiefe von 53 Kilometern. Die chilenische Erdbebenwarte bestätigte zwei Todesopfer. Lokale Medien berichteten, die Menschen seien an Herzinfarkten in Folge des Erdbebens gestorben. Nach dem Beben war zunächst der Tsunami-Alarm ausgelöst worden, kurz darauf gab das Büro für nationale Notfälle des Innenministeriums jedoch Entwarnung.

Starkes Erdbeben an der Küste Chiles - Keine Tsunami-Warnung

Erdbeben der Stärke 6,8 im Amazonas

Erde bebt auf Philippinen - Anak Krakatau stark geschrumpft

Insel Mindanao

Philippinen: Tsunami-Entwarnung nach Erdbeben

Indonesien

Nach Beben vor Mindanao

Philippinische Behörden heben Tsunami-Warnung auf

Philippinische Behörden heben Tsunami-Warnung auf

Tsunami-Warnung nach Erdbeben auf Philippinen ausgelöst

Nach Erdbeben auf Sizilien: Regierung gibt Soforthilfen frei

Trotz weniger Erdbeben am Ätna bleibt Alarmstufe hoch

Nach Ätna-Beben will Regierung Notstand ausrufen

Aktivster Vulkan Europas

Ätna spuckt wieder Lava – weitere Ausbrüche erwartet

Ätna-Beben macht Hunderte Sizilianer obdachlos

Vulkan Anak Krakatau

Furcht vor neuem Tsunami

Indonesien erhöht Warnstufe für Vulkan Anak Krakatau

Zu Weihnachten

"Durch ein Wunder überlebt": Sizilien wird von Erdbeben der Stärke 4,8 erschüttert

Ausbruch des Ätna

Erdbeben der Stärke 4,8 erschüttert Gebiet um Vulkan Ätna auf Sizilien

Leichte Erdbeben

Ätna erwacht: Vulkan auf Sizilien spuckt wieder Asche

Vulkan Ätna auf Sizilien wieder ausgebrochen

Indonesien

Mindestens 373 Tote

Darum gab es in Indonesien keine Tsunami-Warnung

Erdbeben erschüttert Tonga

Donald Trump und Wladimir Putin
+++ Ticker +++

News des Tages

USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland wegen Wahleinmischung

Verruchtes Silicon Valley: Journalistin Emily Chang schreibt über Partys, Drogen, Sex und Alkohol (Symbolfoto)
Jahresrückblick

Tech-Branche

Sex-Partys, Killerdrohnen, Datengier: Wie das Silicon Valley 2018 seine Unschuld verlor

Von Malte Mansholt
Ein Auto ist auf einem eingestürzten Abschnitt der Abfahrt von Anchorage eingeschlossen
+++ Ticker +++

News des Tages

Starkes Erdbeben erschüttert Süden von Alaska

Sucheinsatz nach Erdbeben vor einem Jahr

Mindestens 260 Verletzte bei Erdbeben der Stärke 6,4 im Westen des Iran

Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?