VG-Wort Pixel

Fiese Fan-Gesänge Profi-Schiri heult mitten auf dem Platz

Der Tunesier Yassine Yarrouche ist gar nicht happy: der Schiri lässt beim 1. Ligaspiel Bizertin gegen Lavenir Sportif de la Marsa seinen Tränen freien Lauf. Der Grund: Fans von Bizertin stimmen Schmähgesänge auf seine Mutter an. Die Spieler von Bizertin versuchen auf die Fans einzuwirken. Doch keine Chance... Sie machen einfach weiter. Der Schiri ist außer sich. Die Spieler trösten und überreden ihn dennoch weiterzumachen. Und so bringt der Referee das Spiel mit verheulten Augen zu Ende. Nach dem Spiel sagte Yarrouche O-TON: "Es ist schwierig seine Tränen zurück zuhalten, wenn man solche Beschimpfungen hört.Niemand mag es, wenn seine Mutter beschimpft wird.“
Mehr
Ein seltenes Bild zeigt sich im tunesischen Erstliga-Fußball: Mitten im Match beginnt der Schiedsrichter auf dem Platz zu weinen. Schuld sind Fußballfans - und entfernt auch seine Mutter.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker