VG-Wort Pixel

Berührende Geschichte Obdachloser findet Geldbeutel und macht ein kleines Vermögen – weil er eine ehrliche Haut ist

Sehen Sie im Video: Obdachloser findet Geldbeutel und wird anschließend zum Helden.








Evelyn Topper holte sich im vergangenen Monat in San Rafael in Kalifornien ein Getränk. Sie steckte beim Verlassen des Cafés ihren Geldbeutel ein – zog den Reißverschluss ihrer Tasche aber nicht zu. Daheim bemerkte sie, dass ihre Geldbörse samt Führerschein, Kreditkarten und Ausweis verschwunden war. Topper machte sich wenig Hoffnung, den Geldbeutel wiederzusehen. Dann klingelte ihr Telefon. Ein Obdachloser hatte die Geldbörse vor dem Café gefunden. Statt die Kreditkarten zu benutzen, tat Sean Currey das Richtige und gab den Fund zurück. SEAN CURREY: Es gibt gute Menschen da draußen und obdachlos zu sein, muss nicht den Makel haben, ein schlechter Mensch zu sein. Um sich zu bedanken, sammeln Topper und ihre Enkelin auf einer GoFundMe-Seite Geld für den ehrlichen Finder. Bisher sind 30.000 Dollar zusammengekommen.
Mehr
Die US-Amerikanerin Evelyn Topper verliert bei einem Cafébesuch ihren Geldbeutel. Sie macht sich wenig Hoffnung, ihr Portemonnaie wiederzusehen. Doch dann klingelt ihr Telefon und ein Obdachloser meldet sich. Für ihn hat sich das ehrliche Verhalten gleich doppelt gelohnt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker