VG-Wort Pixel

Teenie auf Youtube Diese einarmige Tänzerin begeistert Star-Choreografen

Schnelle Moves und voller Körpereinsatz – die 15-jährige Lexi Daniels haut alle um. Selbst den Star-Choreographen Will "daBeast" Adams. Und das trotz einer Fehlbildung am Arm.
Für manche Menschen wäre das vielleicht ein Grund, sich zurückzuziehen. Für die Schülerin aus Columbus im US-Bundesstaat Ohio jedoch nicht. Wie viele Teenies verfolgt sie zielstrebig ihre Träume - und nahm dann auch am Tanz-Workshop JUMP in Pittsburgh teil.
Ihre Devise: Jeder kann sein Ziel erreichen, wenn man es sich nur fest genug vornimmt – auch - und gerade - körperlich benachteiligte Menschen. Entsprechend selbstbewusst geht sie dann auch ihre Hip-Hop-Choreographie an, die bei Youtube schon mehr als 100.000 Mal geklickt wurde. Lexi legt viel Leidenschaft und Hingabe in ihre Bewegungen. Das lässt auch die übrigen Tänzer im Raum nicht unberührt – sie feuern Lexi euphorisch an.
Ein großes Lob bekommt sie auch von Choreograf WilldaBeast Adams. Dieser tanzte schon für Künstler wie Madonna und Usher und bezeichnete Lexi als „etwas ganz Besonderes“.
Besonders allemal, schließlich ist das Hip-Hop-Tanzen für die 15-Jährige im wahrsten Sinne ein Balance-Akt. Hände und Arme beeinflussen stark das Gefühl fürs Gleichgewicht.
Lexi wurde schon mit der Behinderung geboren. Sie selbst vergleicht diese Tatsache auch gerne mal damit, dass jeder Mensch ja auch ein anderes Gesicht habe. Wir finden, ein schöner Vergleich und mit ihrem Tanztalent ist sie zugleich eine riesige Inspiration für andere.
Mehr
Zum Hip-Hop-Tanzen braucht man keinen perfekten Körper und schon gar keinen zweiten Arm: Das beweist die 15-jährige Lexi Daniels und landet einen Youtube-Hit.
Von Ines Punessen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker