VG-Wort Pixel

Salzwassermuschelart Erinnern Sie diese Muscheln an etwas? Dann erraten Sie sicher auch ihren umgangssprachlichen Namen

Eine schlammige Angelegenheit. Dieser Mann erntet Elefantenrüsselmuscheln. Aufgrund ihres Aussehens werden die Meeresfrüchte auch Penismuscheln genannt. Die Salzwassermuschelart kommt an der Pazifikküste zwischen den USA bis Kanada vor. Mit einer Maximallänge von einem Meter zählen sie zu den größten Muschelarten der Welt Die Tiere werden in den USA für 65 US-Dollar pro Kilo verkauft. In China gelten die skurrilen Meeresfrüchte mit ihrer knusprigen Außenhaut als Delikatesse. Zudem wird ihnen eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt.
Mehr
Elefantenrüsselmuscheln zählen zu den größten Muschelarten der Welt. Sie können bis zu einen Meter lang werden. Sie zu ernten ist allerdings eine schlammige Angelegenheit. Der ein oder andere fühlt sich bei dem Anblick an etwas Anderes erinnert.

Mehr zum Thema



Newsticker