VG-Wort Pixel

Altstadt von Celle Raubüberfall am helllichten Tag: Juwelier soll mutmaßlichen Täter erschossen haben

Sehen Sie im Video: Celle – Juwelier soll mutmaßlichen Täter erschossen haben.






Celle: In der Celler Innenstadt fielen am Montagnachmittag in einem Juwelier mehrere Schüsse. Zwei bewaffneten Täter hätten das Juweliergeschäft in einer Fußgängerzone in der Altstadt am offenbar mit dem Ziel betreten, es zu überfallen, teilte die Polizei mit.


Anne Hasselmann, Polizei Celle: "Dabei kam es zu einem Schusswechsel, wobei der eine Täter tödlich verletzt wurde und der andere Täter wurde schwer verletzt."
In den Geschäftsräumen befand sich in dem Moment nur das Inhaberehepaar im Alter von 71 und 72 Jahren.
Anne Hasselmann, Polizei Celle: "Wir gehen nach dem vorläufigen Stand davon aus, dass der Betreiber selber geschossen hat."
Die näheren Tatumstände sowie die Identitäten der Täter müssten noch geklärt werden, so die Polizei. Weitere Einzelheiten wollte sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.
Mehr
Ein Juwelier soll im niedersächsischen Celle bei einem Raubüberfall einen mutmaßlichen Täter erschossen. Sein Komplize erlag später in Krankenhaus seinen Verletzungen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker