VG-Wort Pixel

Neue Militärausstattung Schwarmtechnologie: Chinesische Drohnen-Boote zur "Belagerung und Vertreibung" von Schiffen

Sehen Sie im Video: Chinesische Drohnen-Boote zur "Belagerung und Vertreibung" von Schiffen.




Das chinesische Unternehmen Yunzhou Tech arbeitet an einer Schwarmtechnologie, um unerwünschte Schiffe mit einer großen Anzahl unbemannter Drohnen zu "belagern und zu vertreiben", das berichtet die Global Times der Kommunistischen Partei Chinas. Internationale Schiffen könnten im Südchinesischen Meer bald auf autonome chinesische Boote treffen. Das chinesische Unternehmen Yunzhou Tech arbeitet an einer Schwarmtechnologie, um unerwünschte Schiffe mit einer großen Anzahl unbemannter Drohnen zu "belagern und zu vertreiben", das berichtet die Global Times der Kommunistischen Partei Chinas. Dafür sollen unbemannte Schiffe in einer, Zitat, „kooperativen Konfrontation" eingesetzt werden. Yunzhou Tech ist das erste und größte Unternehmen für autonome Schiffe in China. Ursprünglich wurden die Schiffe zur Überwachung der Wasserqualität in Flüssen und Seen genutzt, jetzt plant das Unternehmen sein Schwarm-System waffentauglich zu machen und für Chinas, Zitat, „maritime Entwicklung und den Schutz von Rechten" einzusetzen, um "chinesisches Seeterritorium" zu schützen, so die Global Times. Videos des Herstellers zeigen die Zusammenarbeit der Drohnen. Dabei sollen Sensordaten ausgetauscht werden, Zielschiffe mit hoher Geschwindigkeit verfolgt, Abfangmanöver durchgeführt und eindringende Schiffe "vertrieben" werden. Sie sind laut Global Times in der Lage, als Gruppe autonome Entscheidungen zu treffen. Yunzhou Tech entwickelt seit Jahren Software zur Koordinierung von Drohnenschwärmen für zivile Zwecke und stellte 2018 einen Weltrekord für den größten Schwarm mit 56 Booten auf. Der neue "Konfrontationsmodus" befindet sich noch in der Entwicklung. Beobachter befürchten nun, dass Peking in Zukunft Drohnenschwärme zur Verteidigung auch des Südchinesischen Meeres einsetzen könnte. Fakt ist: Obwohl die Chinesen die 22 Inseln des Südchinesischen Meeres kontrollieren, streiten die Anrainerstaaten darum, zu wessen Hoheitsgebiet die Gewässer tatsächlich gehören.
Mehr
Das chinesische Unternehmen Yunzhou Tech arbeitet an einer Schwarmtechnologie, um unerwünschte Schiffe mit einer großen Anzahl unbemannter Drohnen zu "belagern und zu vertreiben". Beobachter befürchten in der Zukunft Drohnenschwärme im südchinesischen Meer.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker