HOME

Drama im Sauerland: Auto fährt Kinder an - drei junge Geschwister schwer verletzt

Im Sauerland erlebt eine Familie die schwersten Stunden ihres Lebens: Drei junge Geschwister gerieten in einen Autounfall. Ein Fahrer geriet auf einen Gehweg - und fuhr die Kinder um.

Im Sauerland fuhr ein Autofahrer drei Kinder an

Im Sauerland fuhr ein Autofahrer drei Kinder an - die Polizei nahte und rätselt nun darüber, warum der Mann von der Fahrbahn abkam.

Drei Geschwister im Alter von 5, 8 und 11 Jahren sind auf dem Weg zur Schule im sauerländischen Altena angefahren und schwer verletzt worden. Ein 21-Jähriger geriet am Dienstagmorgen mit seinem Auto aus noch unklarer Ursache auf den Gehweg, auf dem die Kinder gemeinsam mit anderen Schülern auf einen Schulbus warteten.

Die beiden Jungen kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, ihre 11-jährige Schwester wurde lebensgefährlich verletzt und in eine Unfallklinik nach Dortmund gebracht. Die anderen Kinder kamen unversehrt davon.

Warum der Fahrer von der nach Auskunft der Polizei regennassen Fahrbahn abkam, ist noch unklar. Der Unfallwagen wurde sichergestellt. Der Fahrer des Wagens erlitt nach Auskunft der Feuerwehr einen Schock.

DPA
Themen in diesem Artikel