HOME

Nackt im Motelzimmer: Ex-CNN-Reporter tötet Räuber bei wilder Schießerei

Aus einem entspannten Urlaubstrip für ein Reporter-Ehepaar aus den USA wird ein Albtraum. Sie werden Opfer eines Raubüberfalls, bei dem es zu einer wilden Schießerei kommt. Der Räuber stirbt, ein Mann wird schwer verletzt.

Motel_New_Mexico

Die Ermittler sichern spuren am Tatort, um den Tathergang zu rekonstruieren

Eigentlich sollte es ein schöner Urlaubstripp für die beiden ehemaligen CNN-Reporter Chuck de Caro und Lynne Russell werden. Doch in einem Motel in New Mexico erlebt das Ehepaar am Dienstag einen Albtraum. Auf dem Parkplatz habe ein fremder Mann Russell angesprochen und sei ihr bis zum Zimmer gefolgt. Dort habe er eine Waffe gezogen, sie ins Zimmer gedrängt und Wertsachen gefordert, berichtet die einstige CNN-Moderatorin per Telefonschalte ins CNN-Studio. Den weiteren Verlauf schildert Russel so: Ihr Mann de Caro kommt gerade nackt aus der Dusche, als sich der Vorfall ereignet. Russell schmiedet kurzerhand einen Plan. Sie platziert eine der beiden Handfeuerwaffen, die das Paar nach eigenen Angaben legal besitzt und die auf einer Anrichte im Zimmer liegen, unauffällig in ihrer Handtasche übergibt diese ihrem Mann mit den Worten: "Guck doch mal, ob wir da nicht etwas für den Mann haben." 

"Es sind sehr viele Schüsse gefallen"

Als der Fremde an die Brieftasche ihres Mannes will, zieht dieser die Waffe aus der Handtasche und eröffnet das Feuer - es beginnt eine wilde Schießerei. "Es sind sehr viele Schüsse gefallen", sagt Russell, die am Telefon erstaunlich unaufgeregt von den Vorfällen berichtet. De Caro wird von drei Kugeln erwischt, am Bein und Bauch verletzt. Den mutmaßlichen Räuber treffen tödliche Schüsse, er flüchtet und bricht auf dem Parkplatz zusammen. Später im Krankenhaus wird er seinen Verletzungen erlegen.

De Caro muss operiert werden, ist aber nach Polizeiangaben außer Lebensgefahr. "Ich bin sehr stolz auf ihn", sagt Russell über ihren Mann. "Ich bin ihm unendlich dankbar, dass er mein Leben gerettet hat – er ist mein Held!" De Caro war vor seiner Zeit bei CNN in der US-Armee tätig, laut seiner Frau bei den "Special Forces". "Klitschnass und völlig nackt hat Chuck die Schießerei gegen jemanden gewonnen, der seine Waffe bereits gezogen hat", sagt Russell lachend., als würde sie von einem normalen Urlaubsabenteuer erzählen.

fin