VG-Wort Pixel

Unwetter in Spanien Kleinkind wird von Hagelkorn getroffen und stirbt

Hagelkörner als Symbolfoto für Unwetter in Spanien
In Katalonien fielen riesige Hagelkörner vom Himmel – und töteten ein Kleinkind (Symbolfoto)
© Getty Images
Ein 20 Monate altes Kind ist in Katalonien ums Leben gekommen. Das Mädchen wurde bei einem Unwetter von einem großen Hagelkorn erschlagen. Das katalanische Wetteramt sprach von den größten Hagelkörnern seit 20 Jahren.

Während eines Unwetters im Nordosten Spaniens ist ein Kleinkind von einem riesigen Hagelkorn erschlagen worden. "Es traf genau seinen Kopf", sagte die Stadträtin der katalanischen Stadt La Bisbal de l'Empordà, Carme Vall, am Mittwoch dem Radiosender RAC1. Das 20 Monate alte Mädchen wurde noch ins Krankenhaus gebracht, erlag aber nach Klinikangaben über Nacht seinen Verletzungen. 

Unwetter in Katalonien: Hagelkörner zertrümmern Autos und Fensterscheiben

Nach den Worten der Stadträtin dauerte der Hagelsturm am Dienstag nur zehn Minuten, diese seien aber "schrecklich" gewesen. Die Hagelkörner waren demnach bis zu elf Zentimeter groß.

Das katalanische Wetterdamt sprach von den größten Hagelkörnern seit 20 Jahren, die in dem nahe der französischen Grenze gelegenen Gebiet niedergegangen sein. Auf Aufnahmen im spanischen Fernsehen waren Autos mit zertrümmerten Windschutzscheiben oder Dellen in den Dächern zu sehen. Auch die Glasfenster der Kirche waren zersplittert, wie vom Rathaus veröffentlichte Fotos zeigten.  

Orkanböen reißen Gondeln mit und treiben Riesenrad an

Sehen Sie im Video: Heftige Unwetter ziehen derzeit über weite Teile Europas. Dabei hat es mehrere Tote und Verletzte gegeben. Verschiedene Augenzeugenvideos aus Italien zeigen die verheerende Kraft des Unwetters.

jek DPA

Mehr zum Thema

Newsticker