HOME
Neon-Logo

TikTok: Virales Video: Jugendlicher fasst eindrucksvoll zusammen, wie weißes Privileg aussieht

"Fass im Laden nichts an, was du nicht kaufen willst" – diese und weitere Regeln hat die Mutter eines TikTok-Users ihm mit auf den Weg gegeben. Denn sollte er sie nicht befolgen, könnte das für ihn gravierende Folgen haben.

Wer sich immer noch fragt, wie weißes Privileg aussieht, der sollte sich dringend mal das TikTok-Video eines afroamerikanischen Jugendlichen anschauen, der sich auf der Video-Plattform selbst skoodupcam nennt. 

In dem Video, das der Jugendliche aus Houston im US-Bundesstaat Texas auf seinem Kanal veröffentlichte, teilt er all die Dinge, die seine Mutter ihm mit auf den Weg gegeben hat. "Nur ein paar ungeschriebene Regeln, die meine Mutter mir als junger schwarzer Mann gegeben hat", schrieb er dazu.

@skoodupcam

Jus some unwritten rules my mom makes me follow as a young black man ##fyp ##blacklivesmatter

♬ original sound - marcappalott

"Fass nichts an, was du nicht kaufen willst" 

Und weil wir uns dringend über unsere eigenen Privilegien bewusst werden müssen und darüber, dass schon die einfachsten, alltäglichsten Dinge, die wir als weiße Menschen einfach tun, für viele schwarze Menschen absolut keine Selbstverständlichkeit sind, hier einmal die ganze Liste:

"Steck nicht die Hände in die Hosentaschen. Trag keine Kapuze. Geh nicht ohne T-Shirt raus. Melde dich bei uns, auch wenn du nur die Straße runter bist. Sei nicht zu spät draußen. Fass nichts an, was du nicht kaufen willst. Verlasse nie einen Laden ohne Tüte oder Bon, selbst wenn du nur eine Packung Kaugummis gekauft hast. Lass es nie so aussehen, als gebe es eine Auseinandersetzung zwischen dir und einer anderen Person. Verlasse nie ohne ID das Haus. Fahre nicht im Tanktop Auto. Fahre nicht mit einem Durag Auto. Trage diese Dinge nie in der Öffentlichkeit. Fahr nicht mit lauter Musik Auto. Starre niemals eine weiße Frau an. Wenn ein Polizist dich anhält und dir Fragen stellt, wehre dich nicht, kooperiere. Wenn du jemals von der Polizei aus dem Verkehr gezogen wirst, lege die Hände auf das Armaturenbrett und frage, ob du deinen Führerschein und die Papiere rausholen darfst."

Fast elf Millionen Mal wurde das Video bereits angesehen, millionenfach geliket und fast 50.000 Mal kommentiert. Viele User solidarisieren sich mit dem Jugendlichen. Während einige ähnliche Tipps von ihren Eltern bekommen haben, können andere nicht fassen, wie viel sorgloser sie sich bewegen können. Und während einige meinen, dass die Regeln, die skoodupcam von seiner Mutter bekommen habe, doch einfach nur jene seien, die jeder respektable junge Mann befolgen solle, gibt es vermutlich einen gewaltigen Unterschied: Wie uns der Fall George Floyd und so viele andere in der Vergangenheit gelehrt haben, kann ein Missverständnis oder eine Konfrontation mit der Polizei besonders für schwarze Menschen schnell sehr gefährlich werden. 

jgs
Themen in diesem Artikel