HOME

Zwei Tote: Kleinflugzeug prallt gegen Mast auf dem Brocken

Am Morgen ist ein Kleinflugzeug gegen einen Mast der Brocken-Wetterwarte geprallt und abgestürzt. Die Maschine ging in Flammen auf. Beide Insassen kamen ums Leben.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Brocken im Harz sind zwei Menschen gestorben. In dichtem Nebel prallte die Maschine gegen einen 27 Meter hohen Mast der Wetterwarte, stürzte in den nahe gelegenen botanischen Garten und ging in Flammen auf. Bei Löscharbeiten entdeckte die Feuerwehr zwei Leichen im Wrack. Über die Identität der Toten ist bisher noch nichts bekannt, auch nicht über Herkunftsort und Ziel der Maschine.

Ein Mitarbeiter der Wetterstation sagte, er habe einen lauten Knall gehört. Die Sichtweite beim Absturz der Maschine um 8.35 Uhr habe bei weniger als 20 Metern gelegen, was aber aber auf dem Berg nichts Ungewöhnliches sei. Einsatzkräfte seien am Unfallort, so die Polizei. Zur Klärung der Unfallursache wurde die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig eingeschaltet.

car/DPA/AFP / DPA
Themen in diesem Artikel